Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Die Siedlung Gärtnergasse kommt ins Kino!

Lübeck - St. Jürgen: Archiv - 14.08.2021, 11.55 Uhr: In Lübeck ist noch bis zum 3. September ein großes Filmteam unterwegs. Es produziert eine Komödie, die kommendes Jahr im Kino gezeigt wird. Die Siedlung Gärtnergasse zwischen der Ratzeburger Allee und der Wakenitz ist dabei nicht nur Kulisse, sondern auch wichtiger Teil der Handlung.

Bild ergänzt Text

Im Mittelpunkt des Films steht ein Haus im Nachtigallensteg. Hier wohnt laut Drehbuch der 84-jährige Siegfried, der an zunehmender Demenz leidet. Sein Sohn besorgt ihm eine 24-Stunden Pflegekraft aus Polen. Teil der Geschichte ist auch Ousmane aus der Elfenbeinküste. Er hat sein Einkommen verloren, da Europa den Kontinent mit billigen Tomaten überflutet. Jetzt arbeitet er in einem Gewächshaus in Lübeck und erntet hier Tomaten. Das klingt nach einem Sozialdrama, wird aber zu einer Komödie.

Der Grund für den Drehort in Lübeck ist schnell erklärt: Ute Holl ist für Regie und Buch zuständig. Sie ist heute Professorin für Medienwissenschaft an der Uni Basel, aber im Nachtigallensteg aufgewachsen. Sie teilt sich die Arbeit an dem Film mit Peter Ott aus Ratzeburg.

Für einen Teil der Aufnahmen wird ein Gewächshaus benötigt. Das gibt es allerdings in der Siedlung Gärtnergasse nicht mehr. Die entsprechenden Dreharbeiten finden deshalb in Dithmarschen statt. Gedreht wird aber auch in der Lübecker Innenstadt.

Der Film "Klassenverhältnisse (Lübeck)" kommt kommendes Jahr - wenn alles klappt - in die Kinos. Es ist eine reine Kinoproduktion, eine Beteiligung von Fernsehsendern oder Streamingdiensten gibt es nicht.

Im Mittelpunkt des Films steht die Lübecker Siedlung Gärtnergasse. Fotos: STE

Im Mittelpunkt des Films steht die Lübecker Siedlung Gärtnergasse. Fotos: STE


Text-Nummer: 146665   Autor: VG   vom 14.08.2021 um 11.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.