Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Prozess um ehemaligen Leiter des Weißen Rings beendet

Lübeck: Archiv - 16.08.2021, 12.39 Uhr: Das Amtsgericht Lübeck hat Detlef H., den ehemaligen Leiter des Weißen Rings in Lübeck, am 26. September 2019 von dem Vorwurf der exhibitionistischen Handlung freigesprochen (wir berichteten). Eigentlich sollte am Dienstag der Berufungsprozess beginnen. Wie HL-live.de aus Verhandlungskreisen erfuhr, wurde die Berufung kurzfristig zurück genommen.

Der Fall hatte bundesweit für Aufsehen gesorgt. Es gab Vorwürfe, dass der ehemalige Leiter der Opferorganisation Weißer Ring in Lübeck unter anderem exhibitionistische Handlungen vorgenommen haben soll. Nach dem Freispruch im September hatten Nebenklage und Staatsanwaltschaft Berufung eingelegt. Nach einem neuen Gutachten über die Hauptbelastungszeugin hatte die Staatsanwaltschaft die Berufung zurückgezogen. Jetzt soll auch die Nebenklage die Berufung zurückgezogen haben.

Im Original-Ton hören Sie ein Interview von Harald Denckmann mit Oliver Dedow, Anwalt von Detlef H.

Die Berufung gegen den Freispruch von Detlef H. - hier mit seinem Anwalt Oliver Dedow - wurde kurz vor Prozessbeginn zurückgezogen. Foto, O-Ton: Harald Denckmann/Archiv

Die Berufung gegen den Freispruch von Detlef H. - hier mit seinem Anwalt Oliver Dedow - wurde kurz vor Prozessbeginn zurückgezogen. Foto, O-Ton: Harald Denckmann/Archiv


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 146706   Autor: red.   vom 16.08.2021 um 12.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.