Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Das musiculum Mobil machte Station in Bad Schwartau

Bad Schwartau: Archiv - 16.08.2021, 13.23 Uhr: Mit Posaune, Trompete, Darbuka, Kontrabass, Klangwiege, vielen weiteren Musikinstrumenten und Klangexponaten fährt das musiculum Mobil von Kiel aus durch das Land. Kürzlich machte es in der Ev.-Luth. Kindertagesstätte Christuskirche in Bad Schwartau Station, um die dortigen Kindergartenkinder „live und ungefiltert“ Musik und Klänge erleben zu lassen.

Das Projekt musiculum Mobil hat die Lern- und Experimentierwerkstatt musiculum in Kiel entwickelt. Die schleswig-holsteinischen Sparkassen sind Partner und Förderer des Mobils und haben die Anschaffung des Transporters sowie Werbematerialien rund um das Projekt finanziell unterstützt. Die AktivRegionen Schwentine-Holsteinische Schweiz, Mittelholstein, Eider- und Kanalregion Rendsburg und Hügelland am Ostseestrand sowie die Stiftung Jovita fördern Einsätze in Schleswig-Holstein.

„Wir wollen Kinder an die Musik heranführen und sie für ihr Leben stark machen“, so Reinhard Conen, Musikpädagoge des musiculums. Die Kinder lernen auf spielerisch-experimentelle Weise Musikinstrumente kennen. Sie erfahren mehr über Klang, Schall und den Aufbau von Instrumenten, aber auch über das sinnliche Erleben von Musik. „Wir vermitteln Musik in all ihren Facetten“, berichtet Conen. „So ist es garantiert, dass jedes Kind angesprochen wird und einen Zugang zur Musik findet. Zudem wollen wir Musik in die Kindertagesstätten und Kindergärten bringen. Musik wird dort mitunter noch zu wenig gemacht!“ Der Erfolg des Mobils ist groß; denn es begeistert nicht nur die Kinder, sondern auch die Erzieherinnen und Erzieher. Das bestätigt auch Erzieherin Annika Schumacher: „Der Besuch des musiculum Mobils bei uns war ein echtes Highlight! Es war beeindruckend, wie Reinhard Conen mit Leidenschaft unseren Kindern die einzelnen Musikinstrumente nahegebracht hat. Und auch das Ausprobieren hat den Mädchen und Jungs viel Spaß gemacht!“

"Gerne haben die schleswig-holsteinischen Sparkassen die Anschaffung, Ausstattung und das Werbematerial des musiculum Mobils finanziert. Jeder Euro, den wir in unsere Kinder investieren, ist ein gut angelegter Euro. Es ist wichtig, dass möglichst viele Kinder von diesem vorbildlichen Projekt profitieren“, sagte Fabian Dermitzel, Kundenberater in der Filiale der Sparkasse Holstein in Bad Schwartau bei dem Besuch von musiculum. Fabian Dermitzel weiter: „Wir freuen uns außerordentlich, dass das musiculum MOBIL einen so großen Anklang findet und auch immer wieder im Geschäftsgebiet der Sparkasse Holstein unterwegs ist.“

Das Mobil machte Station bei der Kita Christuskirche in Bad Schwartau. Foto: Kita

Das Mobil machte Station bei der Kita Christuskirche in Bad Schwartau. Foto: Kita


Text-Nummer: 146708   Autor: Spk. Holstein   vom 16.08.2021 um 13.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.