Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Kammerkonzert zum Gedenken an die Opfer in der Hafenstraße

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 17.08.2021, 13.14 Uhr: Das in Lübeck beheimatete deutsch-türkische JAC-Trio (Jan Baruschke – Violine, Annette Töpel – Klavier, Cem Cetinkaya – Violoncello) spielt am Freitag, 20. August 2021, um 20 Uhr im Audienzsaal des Rathauses ein Konzert mit Werken von Beethoven und Mozart zum Gedenken an die Opfer in der Hafenstraße vor 25 Jahren.

Außerdem wird ein Trio über alte türkische Volksmelodien des Lübecker Komponisten Michael Töpel uraufgeführt, das er speziell für diesen Abend geschrieben hat. Das Konzert wird von der Hansestadt Lübeck und der Possehl-Stiftung gefördert. Der Eintritt ist frei.

Das Jac-Trio lädt am Donnerstagabend zu einem Konzert im Audienzsaal des Rathauses ein. Foto: Veranstalter

Das Jac-Trio lädt am Donnerstagabend zu einem Konzert im Audienzsaal des Rathauses ein. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 146729   Autor: Veranstalter/red.   vom 17.08.2021 um 13.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.