Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Landschaft- und Gartenbau: Platz 2 ging an Lübecker

Lübeck: Archiv - 21.08.2021, 12.07 Uhr: Berufswettkampf im Miniaturformat: Der Landschaftsgärtner-Cup Nord, normalerweise großer gemeinsamer Berufswettkampf der Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, fand in diesem Jahr coronabedingt in reduzierter und separierter Form statt.

Bild ergänzt Text

Auch beim diesjährigen Landschaftsgärtner-Cup schickten die sechs teilnehmenden GaLaBau-Fachbetriebe aus Schleswig-Holstein ihre leistungsstärksten Auszubildenden als Zweierteams ins Rennen. Innerhalb von nur sechs Arbeitsstunden bauten die Nachwuchstalente nach einem einheitlichen Bauplan pro Team jeweils einen Garten in Kleinformat. Den Plan und die Materialien erhielten die Teilnehmer erst am Morgen des jeweiligen Wettkampftages und mussten sich daher spontan auf die Bauaufgabe einstellen. Und die war selbst für hochmotivierte Landschaftsgärtner eine Herausforderung: Auf einer Gesamtfläche von nur zwölf Quadratmetern galt es, einen Garten zu erstellen, der elementare praktische Fähigkeiten im Garten- und Landschaftsbau vereint. Eine Bepflanzung des Minigartens mit Sträuchern, Bodendeckern, Gräsern und Stauden zählte ebenso dazu, wie der Bau einer kleinen Terrasse aus Betonsteinpflaster und die Errichtung einer Mauer mit Holzauflage, die als Sitzplatz genutzt werden kann.

Nach einem schweißtreibenden Wettkampftag war am Abend des 20. Augustes klar: Jan-Wilhelm Wittenburg und Max Schobeß vom Lübecker Fachbetrieb Bleyder Garten- und Landschaftsbau hatten sich erfolgreich gegen die landeseigene Konkurrenz behauptet und den zweiten Platz für sich entschieden. Lediglich David Suckow und Andre Hamer, Team des Lütjenburger Betriebes Thorsten Zillmann Natura Gartengestaltung, konnten ihre Leistung übertreffen und den Landesmeister-Titel nach Hause tragen. Die drittplatzierten Schleswig-Holsteiner kommen aus Nordermeldorf: John Willers und Justus Feldmann vom Fachbetrieb Thorsten Willers Garten & Landschaftsbau.

Jan-Wilhelm Wittenburg und Max Schobeß aus Lübeck holten den zweiten Platz. Fotos: Kottich

Jan-Wilhelm Wittenburg und Max Schobeß aus Lübeck holten den zweiten Platz. Fotos: Kottich


Text-Nummer: 146815   Autor: Kottich   vom 21.08.2021 um 12.07 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.