Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Stadt dankt Helfern beim Hochwasser

Lübeck: Im Juli kam es zu Überschwemmungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfahlen. Auch viele Lübecker halfen, unter anderem von der Feuerwehr, dem Technischen Hilfswerk, den Entsorgungsbetrieben und der Sanitätsorganisationen. Für ihren Einsatz dankten ihnen am Mittwochabend Bürgermeister Jan Lindenau und Innensenator Ludger Hinsen.

Nach den verheerenden Überschwemmungen aufgrund der Starkregenereignisse im Juli 2021 fand der größte Einsatz von schleswig-holsteinischen Hilfskräften außerhalb des Bundeslandes in den vergangenen Jahrzehnten statt. Surreale Bilder aus den Hochwassergebieten machten alle tief betroffen. Ohne zu zögern reisten 1430 Rettungskräfte aus Schleswig-Holstein in die von Hochwasser betroffenen Gebiete in Rheinland-Pfalz und leisteten dort ungemein wichtige humanitäre Hilfe für die Bürger im Gebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler, südlich der Ahr.

Bürgermeister Jan Lindenau und Innensenator Ludger Hinsen dankten am Dienstagabend am Rathaus den Lübecker Rettungskräften für ihr selbstloses Engagement sowie die Solidarität und das gemeinschaftliche Handeln, den Menschen in dem Hochwassergebiet zu helfen.

„Es ist ein Gebot der Nächstenliebe und der Solidarität, dort zu helfen, wo man gebraucht wird. Lübeck ist stolz auf Alle, die sich ohne zu zögern in dieser humanitären Katastrophe vor Ort engagiert haben und auch auf Alle, die ihnen daheim durch Mehrarbeit den Rücken freigehalten haben", so Innensenator Ludger Hinsen.

Im Anschluss an den Empfang unter den Rathaus-Arkaden lud die Hansestadt Lübeck mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse zu Lübeck die Rettungskräfte zu einem Festabend in den Lübecker Ratskeller ein.

Bürgermeister Jan Lindenau und Innensenator Ludger Hinsen dankten den Lübecker Helfern. Foto: Hansestadt Lübeck

Bürgermeister Jan Lindenau und Innensenator Ludger Hinsen dankten den Lübecker Helfern. Foto: Hansestadt Lübeck


Text-Nummer: 146871   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 25.08.2021 um 10.26 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.