Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Unabhängige: Radfahren in Grünanlagen wird einzeln geprüft

Lübeck: Die Bürgerschaft hat am Donnerstag beschlossen, dass auf Wegen in Grünanlagen mit einer Breite über 2,50 Meter das Fahrradfahren zugelassen werden soll (wir berichteten). Die Unabhängigen sehen dies nur in Einzelfällen als sinnvoll an.

Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende, Detlev Stolzenberg:

(")Ich freue mich, dass die Bürgerschaft unsere Anregung aufgegriffen hat und von der pauschalen Zulassung des Radverkehrs auf allen Wegen über 2,50 Meter Breite Abstand genommen hat. Nach unserer Forderung ist nunmehr im Einzelfall zu prüfen, ob die verkehrliche Erforderlichkeit besteht, ob die Beschaffenheit der Wege geeignet ist und ob Gefahren für Fußgänger und Erholungssuchende ausgeschlossen werden können.

Wir erwarten von der Verwaltung, dass jeder Weg in Grünanlagen, auf dem Radverkehr zugelassen werden soll, im Bauausschuss vorgestellt wird und die fachliche und verkehrsrechtliche Situation beraten wird.(")

Die Unabhängigen betonen, dass die Freigabe von Wegen in Parks für Radfahrer nur in Einzelfällen möglich sein soll.

Die Unabhängigen betonen, dass die Freigabe von Wegen in Parks für Radfahrer nur in Einzelfällen möglich sein soll.


Text-Nummer: 146924   Autor: Unabhängige   vom 28.08.2021 um 14.22 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.