Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Erneute Brandstiftungen in Lübeck

Lübeck - St. Lorenz Nord: In Lübeck ist offenbar ein Brandstifter unterwegs. In der Nacht zu Montag, 30. August, brannten innerhalb kurzer Zeit ein Auto und ein Kleinkraftrad in einer Parkgarage sowie zwei Container an einem Supermarkt.

Bild ergänzt Text

Gegen 23.20 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Aus einer Parkgarage an der St. Lorenz Brücke am Bahnhof drang dichter Rauch. Außerdem seien Knallgeräusche zu hören. Vor Ort entdeckten die Einsatzkräfte ein brennendes Auto im Untergeschoss. Auch ein Kleinkraftrad, das in der Nähe abgestellt war, brannte aus.

Bild ergänzt Text

Etwa 45 Minuten später löste die Brandmeldeanlage eines Supermarktes in der Ziegelstraße aus. Hier war es an zwei Stellen zu Bränden gekommen, die von der Feuerwehr schnell abgelöscht wurden. Größerer Sachschaden entstand hier nicht.

Vor genau zwei Wochen gab es eine Brandstiftung am alten Güterbahnhof, am vergangenen Montag wurde ein parkendes Auto in der Possehlstraße angezündet. Die Polizei hat noch in der Nacht mit der Sicherung von Spuren an den neuen Brandstellen begonnen.

Bereits in der dritten Nacht zu Montag gab es Brandstiftungen in Lübeck. Fotos: STE

Bereits in der dritten Nacht zu Montag gab es Brandstiftungen in Lübeck. Fotos: STE


Text-Nummer: 146946   Autor: VG   vom 30.08.2021 um 08.52 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.