Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Musikalische Impressionen auf dem Wasser um die Altstadt

Lübeck - Innenstadt: Am Mittwoch, 1. September 2021, werden ab 16.30 Uhr die „KonneXionen", eine musikalische Performance mit der Lübecker Formation long player und vielen anderen Musikern, auf den Wasserwegen rund um Lübecks Altstadt zu sehen und zu hören sein.

Die Kompositionen des an Bord des Solar-Katamarans Marie Ampère musizierenden elektroakkustischen Duos werden sich mit dem Spiel von am Ufer stehenden Musiker unterschiedlicher Stilrichtungen verbinden.

Konkret wird das Ganze so aussehen: long player starten an Bord des Solar-Katamarans Marie Ampère und spielen entspannte Eigenkompositionen mit viel Raum für zusätzliche Instrumente. Nach einer Weile passieren sie einen am Ufer spielenden Musiker. Dieser hat die Musik kommen hören und bereits einige Zeit vor dem Vorbeifahren der Marie Ampère begonnen, zu der sich nähernden Musik zu improvisieren. Er verwendet ein Sendermikrofon. Ab einer bestimmten Entfernung wird „der Musikfunke“ überspringen und das Instrument wird plötzlich auch über die an Bord befindlichen Lautsprecher wiedergegeben werden. Die KonneXion ist da. Und wird beim Weiterfahren auch wieder abreißen...

Jens Hinrichsen dazu: „Wir haben in den letzten Jahren schon mehrere Konzertfahrten mit der Marie Ampere unternommen. Das waren immer schöne Aktionen, gedacht für zufällig am Ufer anwesende Passanten. Danach entstand der Plan, diese Idee auszubauen und nicht nur zufälliges Publikum, sondern auch andere Musiker am Ufer einzubinden. Ein solches Projekt ist aber technisch anspruchsvoll und benötigt auch eine finanzielle Unterstützung. Diese Unterstützung kam vom Kulturfunken, dem wir dafür sehr dankbar sind.“

Lars Hartwig ergänzt: “Die KonneXionen laufen im Grunde schon seit Monaten. Es gibt in Lübeck großartige Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Besondere Bedeutung hat dabei die enge Zusammenarbeit mit dem Verein Sobootia, dem Betreiber des Solar-Katamarans Marie Ampère. Um die technische Umsetzung kümmern sich Soundtechniker des Treibsand-Kollektivs und die Musiker sind alle in Lübeck aktiv und spielen in diversen Formationen. Dabei sein werden Profis und Amateure, Lehrer und Schüler aus den Bereichen Jazz, Klassik, Folk und Rap. Eine Bandbreite, die den besonderen Reiz der KonneXionnen ausmacht.“

Mitspielen muss nun nur noch das Wetter. Sollte die Wetterlage eine Umsetzung unmöglich machen, wird es weitere Versuche am 8. oder am 15. September 2021 geben.

Infos zu den KonneXionen finden sich online unter www.long-player.de. Neben Details zur Performance und Infos zu den beteiligten Musiker und Institutionen gibt es auf der Website auch kurze Videos zu den vorangegangenen Fahrten mit der Marie Ampère.

Die Musiker auf dem Boot verbinden sich mit Künstlern auf dem Land. Foto: Veranstalter

Die Musiker auf dem Boot verbinden sich mit Künstlern auf dem Land. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 146953   Autor: Veranstalter/red.   vom 30.08.2021 um 14.10 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.