Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Fußgänger am Mühlentorteller angefahren und geflüchtet

Lübeck - St. Jürgen: Am Samstagabend, 28. August 2021, ist ein 39-jähriger Mann in Lübeck am Kreisverkehr Mühlentor von einem Auto angefahren worden. Dabei zog er sich mehrere leichte Verletzungen zu. Der Fahrzeugführer kümmerte sich nicht um den Fußgänger und flüchtete vom Unfallort. Die Polizeibeamten der Polizeistation Hüxtertor suchen Zeugen und haben die Ermittlungen wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht aufgenommen.

Gegen 20.15 Uhr war der 39-Jährige zu Fuß von der Mühlenbrücke kommend in Richtung der Ratzeburger Allee auf dem Fußweg unterwegs. Am Kreisverkehr des Mühlentorplatzes beabsichtigte er den Fußgängerüberweg in Höhe der Einmündung der Kronsforder Allee stadtauswärts zu überqueren. Obwohl der Mann den Fußgängerüberweg erkennbar benutzen wollte, ermöglichte ihm dieses der Fahrer eines herannahenden Autos nicht. Deswegen kam es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß mit dem Fußgänger. Dabei zog sich dieser mehrere Verletzungen zu. Anstatt zu helfen, flüchtete der Autofahrer vom Unfallort. Ein zufällig hinzu gekommener Radfahrer eilte dem angefahrenen Lübecker zu Hilfe.

Vor Ort stellte sich heraus, dass der 39-jährige Fußgänger alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen vorläufigen Wert von 1,72 Promille. Im Anschluss an die Verkehrsunfallaufnahme begab sich der Lübecker in ärztliche Behandlung.

Im Zuge der Ermittlungen suchen die Beamten der Polizeistation Hüxtertor nun den helfenden Radfahrer sowie weitere Zeugen, die das Unfallgeschehen am Samstagabend am Kreisverkehr Mühlentorplatz beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der zentralen Rufnummer 0451/1310 entgegen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 146958   Autor: PD Lübeck/red.   vom 30.08.2021 um 14.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.