Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Grüne: Bruno Hönel
Grüne: Bruno Hönel

Die Naturwerkstatt Priwall ist eröffnet!

Lübeck - Travemünde: Großer Festakt auf dem Priwall: Der Landschaftsschutzverein Dummersdorfer Ufer (DU) eröffnete am Freitag seine Naturwerkstatt. Sie zeigt die Naturlandschaft zwischen Dassower Wiek und Ostsee auf vielfältige Weise.

Bild ergänzt Text
Die Förderer und Ehrengäste: Manfred Bohlen (Umweltministerium SH), Max Schön (Possehl-Stiftung Lübeck), Ludger Hinsen (Umweltsenator), Klaus Puschaddel (Stadtpräsident der Hansestadt Lübeck), Mathias Braun (Vorstandssprecher Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V.), Sina Wohlgemuth (Leiterin Naturwerkstatt Priwall), Prof. Dr. Claudia Schmidtke (Bundestagsabgeordnete) und Wolfgang Poetschke (Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck).

Für eine feierliche Eröffnung der Naturwerksatt Priwall lud der Landschaftspflegevereins Dummersdorfer Ufer e.V. Gäste aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung, Vertreter der spendenden Vereine und Stiftungen sowie viele nebenamtlich tätige Unterstützer und Helfer. Bei schönstem Sommerwetter begrüßten der Vorstandssprecher des Mathias Braun und die Leiterin der Naturwerkstatt Sina Wohlgemuth ihre zahlreichen Gäste. In einer Naturwerkstatt werde getüftelt, beobachtet, Schutzmaßnahmen entwickelt und als ganz großes Anliegen, werden die Menschen in die Natur des Priwall eingebunden, so Sina Wohlgemuth in ihrer engagierten Begrüßung.

Stadtpräsident Klaus Puschaddel erinnerte daran, dass so eine Einrichtung neben vielen Unterstützern nur habe so erfolgreich entstehen können durch die finanzielle Hilfe der privaten Spenden und großzügigen finanziellen und ideellen Hilfe der Stiftungen. Die Naturwerkstatt helfe gerade bei der touristischen Ausrichtung des Priwall das Zusammenwirken von Naturschutz und Tourismus zur positiven Naturerhaltung und Gestaltung.

Umweltsenator Ludger Hinsen berichtete, dass die auch vom Landschaftspflegeverein initiierte Stadtverordnung zur Ausweisung eines Landschaftsschutzgebietes (LSG-VO Küstenlandschaft Priwall) auf gutem Wege sei, noch in diesem Jahr erlassen zu werden. Der Vertreter des Umweltministeriums Schleswig-Holstein Manfred Bohlen sprach über die Unterstützung des Projektes nicht nur durch das Umweltministerium sondern auch durch das Wirtschaftsministeriums für das Gebäude der Naturwerkstatt. Die vielen Veranstaltungen des DU-Teams hätten auch dazu geführt, dass die Menschen in Coronazeiten die Natur vor ihrer Haustür entdeckt hätten, weil viele nicht mehr in den Urlaub fliegen könnten. Grußworte vom Staatlichen Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg überbrachte Nils Meyer. Er lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Nachbarland Schleswig-Holstein dank DU.

Bild ergänzt Text

Max Schön, Possehl-Stiftung Lübeck, bedankte sich für das Durchhaltevermögen und Engagement aller im Naturschutz im DU tätigen Menschen. Nur so sei der heutige Tag als großer Erfolg für den Naturschutz erreichbar gewesen. Er wünschte dem Werkstattteam viele Besucher und Erfolg beim Werben für den Naturschutz, Nachhaltigkeit und damit für die Gestaltung unserer gemeinsamen Zukunft. Viele kleine und große Projekte für große und kleine Leute, der Einsatz von ehrenamtlichen Helfern und das Werben für das Prinzip der Nachhaltigkeit seien für Stiftungen wesentliche Kriterien für eine wirksame Unterstützung von Projekten. Wolfgang Poetschke von der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung bescheinigte dem DU, mit der Erfüllung dieser Voraussetzungen sich als förderungswürdiges Projekt qualifiziert zu haben.

Mit einem gemeinsamen Rundgang begab sich die Gäste zum Eingang. Dort warteten bereits ungeduldig Kinder des Kindergartens des Vereins um symbolisch das Band durchzuschneiden. Unter Beifall verkündete Mathias Braun der Festgesellschaft „Die Naturwerkstatt Priwall ist eröffnet.“

Informationen zum neuen Angebot: www.naturwerkstatt-priwall.de

Am Freitag wurde die Naturwerkstatt auf dem Priwall eröffnet. Fotos: Karl Erhard Vögele

Am Freitag wurde die Naturwerkstatt auf dem Priwall eröffnet. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 147036   Autor: KEV   vom 03.09.2021 um 17.58 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.