Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lions organisieren Golf-Turnier für einen guten Zweck

Lübeck - Travemünde: Am 12. September findet im Lübeck-Travemünder Golfklub das 18. Golfturnier um den Michael-Martens-Gedächtnispreis des Lions Clubs Travemünde statt. Der diesjährige Erlös geht an ein Projekt zur Betreuung von Kindern, die von häuslicher Gewalt betroffen sind.

Der Erlös der Turniere der zurückliegenden Jahre im mittlerweile insgesamt schon sechsstelligen Eurobereich ging an diverse Projekte in Lübeck und Umgebung. Im letzten Jahr zum Beispiel wurde die Arbeit des Cafe WUT in Lübeck unterstützt.

Zum diesjährigen Projekt: Der Druck und die Sorgen durch Lockdown und wirtschaftliche Unsicherheit im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten zu einem starken Anstieg häuslicher Gewalt geführt. Die Opfer, besonders Kinder, sind der Gewalt in der häuslichen Umgebung nicht selten schutzlos ausgeliefert. Wegen Überforderung der Erziehungsberechtigten und damit häufig einhergehender seelischer und körperlicher Gewaltanwendung gegenüber Kindern (bis zum Missbrauch) musste die Jugendbehörde auch in Lübeck eingreifen und Kinder von den Eltern/Familien trennen. Neun betroffene Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren werden jetzt als Gruppe in einem Haus in Dummersdorf/Kücknitz von der AWO Schleswig-Holstein betreut. Die Betreuung erfolgt in Form einer 24-Stunden 7-Tage Betreuung. Für besonders traumatisierte Kinder übernimmt der Jugendbereich der HL zusätzlich Betreuungshilfen und teilweise eine schulische Begleitung.

Was im Moment fehlt und von der öffentlichen Hand nicht finanziert wird, ist ein altersgerechter Außen-Spielbereich in Form von Spielgeräten für 6 bis 12-jährige Kinder. Das Grundstück bietet dafür ausreichend Fläche an. Mit dem Ertrag aus dem Golfturnier übernehmen die Lions die Anschubfinanzierung. Die Maßnahme soll als Partizipationsprojekt (Team aus den Kindern und beteiligten pädagogischen Fachkräften) erarbeitet und durchgeführt werden.

Anmeldungen zur Teilnahme sind über den Lübeck Travemünder Golfklub unter www.ltgk.de/wettspielkalender.html oder telefonisch unter 04502/74018 möglich.

Die engagierten Golfer würden sich freuen, wenn ein nennenswerter Betrag für dieses sinnvolle Projekt zusammenkommt.

Der Lions Club Travemünde möchte mit den Spenden einen Spielplatz für Kinder bauen, die in der AWO Einrichtung in Dummersdorf leben. Foto: Veranstalter

Der Lions Club Travemünde möchte mit den Spenden einen Spielplatz für Kinder bauen, die in der AWO Einrichtung in Dummersdorf leben. Foto: Veranstalter


Text-Nummer: 147070   Autor: Veranstalter   vom 06.09.2021 um 11.14 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.