Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Lübecker Buxtehudetage starten am Donnerstag

Lübeck: Vom 16. bis 19. September finden in Lübeck die Buxtehude-Tage statt. Mit insgesamt drei Abendkonzerten (St. Jakobi), zwei Mittagskonzerten (St. Marien, St. Aegidien), einem Orgelmeisterkurs (St. Jakobi) in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule Lübeck, einem Vortrag, einer Ausstellung (St. Marien) und einem Gottesdienst (Dom) haben die Kirchenmusiker um Marienorganist Johannes Unger ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Die Eröffnung findet am 17. September um 19 Uhr in der St. Jakobi Kirche statt. Für die leider erkrankte dänische Organistin Bine Bryndorf spielt Léon Berben aus den Niederlanden ein großes Orgelprogramm mit Werken von Buxtehude, Sweelinck und Frescobaldi auf den historischen Instrumenten. Er wird gemeinsam mit Buxtehude-Preisträger Harald Vogel den Meisterkurs in der Jakobi-Kirche durchführen. Mit den Musikern Elina Albach, Gregor Meyer, Gabriele Steinfeld und ihren Ensembles erwartet Lübeck prominente und junge engagierte Musiker aus Hamburg, Leipzig und Berlin, die sich in der alten Musikszene und mit Crossover-Projekten einen Namen gemacht haben.

Am 18. September um 20 Uhr wird in St. Marien die Oper Orfeo von Claudio Monteverdi in einer Kammermusikversion mit vier Musikern zu erleben sein. Das Abschlusskonzert am 19. September um 16 Uhr in St. Jakobi widmet sich Kantaten von Buxtehude, Bach (Actus tragicus), Rosenmüller und Johann Kuhnau. Tanz und barocke Musik sind am 17. September im Mittagskonzert um 12 Uhr in St. Aegidien zu erleben.

Zu einem Vortrag von Prof. Harald Vogel am Sonnabend, 18. September, um 15 Uhr lädt die Internationale Buxtehude-Gesellschaft e.V. in den Scharbausaal der Stadtbibliothek. Um 16.30 Uhr findet am gleichen Ort die Mitgliederversammlung der Gesellschaft statt, zu der Gäste herzlich willkommen sind.

Über das gesamte Festivalprogramm informiert die Website www.buxtehude-tage.de. Tickets gibt es online, an den Vorverkaufstellen in Lübeck und an der jeweiligen Abendkasse. Zu beachten sind die aktuellen Corona-Regeln.

Léon Berben eröffnet in diesem Jahr die Buxtehudetage. Foto: Christoph M. Frommen

Léon Berben eröffnet in diesem Jahr die Buxtehudetage. Foto: Christoph M. Frommen


Text-Nummer: 147186   Autor: Veranstalter   vom 12.09.2021 um 16.17 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.