Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Restkarten: Operettenkonzert im Theater Geisler

Lübeck: Der Verein "Operette in Lübeck" veranstaltet am Sonntag, dem 19. September um 14.30 Uhr ein Sonderkonzert der Reihe "Operette am Klavier" im Theater Geisler. Auf dem Programm unter dem Motto "Wer wird denn weinen, wenn man auseinander geht" stehen Auszüge aus Werken des einstigen "Königs der Berliner Operette" Hugo Hirsch.

Es erklingen schmissige Melodie unter anderem aus "Der Fürst von Pappenheim", aus "Die tolle Lola" und "Die Scheidungsreise". Die Musik entstand in den 1920er-Jahren in Berlin und porträtiert das Leben in den "tollen Zwanzigern"

Es singen Solisten der "Lübecker Sommeroperette", am Klavier ist Sven Fanick zu erleben; durch das Programm führt Operetten-Intendant Michael P. Schulz. Restkarten zu 12 Euro können telefonisch bestellt werden unter 0451/69813.

Telefonisch können noch Restkarten erworben werden.

Telefonisch können noch Restkarten erworben werden.


Text-Nummer: 147207   Autor: L. Sommeroperette   vom 14.09.2021 um 10.20 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.