Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kinder gegen Hundekot auf Spielplätzen

Lübeck - Travemünde: Archiv - 16.09.2021, 12.36 Uhr: Die Kinder der evangelischen Kindertagesstätte St. Lorenz in Travemünde haben am Donnerstag den Spielplatz in der Schwedenstraße gereinigt. Damit er sauber bleibt, haben sie Schilder entworfen, die Hundehalter auffordern, an anderen Orten Gassi zu gehen.

Bild ergänzt Text

Trotz zusätzlicher pandemiebedingter Aufgaben und Arbeiten hat der Bereich Stadtgrün und Verkehr auch in diesem Frühling und Sommer mehrere Spielplätze erneuert. An der Auswahl der neuen Spielgeräte war dabei auch wieder Kinder der jeweiligen Stadtteile direkt beteiligt. Der Spielplatz am Kaisertor in den Wallanlagen erhielt eine Rutschenkombination und weitere Ausstattungen, ein Karussell in Ufo-Form und ein umfangreicher Kletterparcour schmücken nun den Spielplatz in der Plöner Straße. Für den Kinderspielplatz im Farnstieg in Kücknitz gab es unter anderem eine Rutschen-Kletterkombi sowie eine Kleinkinderschaukel.

Auch für den Spielplatz in der Schwedenstraße in Travemünde gab es Unterstützung für die Auswahl der Spielgeräte von Kindern der benachbarten evangelischen Kindertagesstätte St. Lorenz. Dort erhielt der Sandspielbereich eine Plattform und ein Schwedenhäuschen, und auf den steilen Hügel führt ein Balancierparcour. Ganz oben wartet der Schwedenthron auf Besteigung, bevor es die altbekannte Hangrutsche auf der anderen Seite wieder hinuntergeht.

Bild ergänzt Text

Allerdings wünschen sich die Kinder auch eindringlich, dass der Spielplatz nicht von Hundebesitzern als Auslauf und Toilette für ihre Vierbeiner genutzt wird, zumal das Mitbringen von Hunden auf Spielplätze generell untersagt ist.

Bild ergänzt Text

Die Kinder entwickelten deshalb Plakate, die am Donnerstag auf dem Spielplatz aufgehängt wurden. Der Bereich Stadtgrün und Verkehr lobte das Engagement der Kinder. Die Mitarbeiter werden in regelmäßigen Abständen kontrollieren, ob die Plakate Wirkung zeigen. Dann könnte das Projekt auch in anderen Stadtteilen fortgesetzt werden.

Die Stadt hat mehrere Spielplätze erneuert. Fotos: Karl Erhard Vögele

Die Stadt hat mehrere Spielplätze erneuert. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 147281   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 16.09.2021 um 12.36 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.