Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Nächtlicher Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus

Lübeck - St. Lorenz Süd: Archiv - 18.09.2021, 09.18 Uhr: Am Samstagmorgen, 18. September 2021, wurde die Feuerwehr gegen 3.30 Uhr zu einem Kellerbrand in die Moislinger Allee gerufen. Die starke Rauchentwicklung zog auch in die Wohnungen. Ein Anwohner musste mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Bild ergänzt Text

Die Wachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwilligen Feuerwehren Padelügge/Buntekuh und Schönböcken waren schnell vor Ort und evakuierten die Anwohner. Eine Person musste mit einer Rauchgasvergiftung behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden. Im Keller des Mehrfamilienhauses stand ein Verschlag in Vollbrand. Die Flammen konnten schnell erstickt werden, gegen 4.45 Uhr waren auch alle Glutnester abgelöscht. Der Qualm war in mehrere Wohnung gezogen, die von der Feuerwehr belüftet werden mussten.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kripo hat noch in der Nacht die Ermittlungen aufgenommen.

Das Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden. Fotos: STE

Das Mehrfamilienhaus musste evakuiert werden. Fotos: STE


Text-Nummer: 147312   Autor: VG   vom 18.09.2021 um 09.18 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.