Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Radentscheid: 200 Teilnehmer bei der Kididcal Mass Tour

Lübeck: Archiv - 20.09.2021, 13.08 Uhr: Bei der "Kidical Mass" am vergangenen Sonntag waren rund 200 Radfahrer dabei. Von Kindergarten- und Schulkindern bis hin zu Senioren waren alle Altersklassen vertreten und radelten gemeinsam etwa sechs Kilometer vom Lindenteller bis zum Drägerpark. Dort wurde nach der Fahrraddemo auf der Wiese und dem Spielplatz noch gemütlich geschnackt oder gespielt.

Während viele der Erwachsenen bereits für den Radentscheid unterschrieben haben, konnten nun auch Kinder und Jugendliche auf einer separaten, inoffiziellen Liste unterschreiben. „Diese Liste haben wir erstellt, um auch denen, die nicht wahlberechtigt sind, eine Stimme zu geben,“ so Meike Hintze vom Radentscheid-Team. „Diese Unterschriften zählen zwar nicht offiziell für das Bürgerbegehren, aber wir werden sie gemeinsam mit den offiziellen Listen einreichen, um zu zeigen, dass die Nachfrage nach einer besseren Radinfrastruktur über die stimmberechtigte Gruppe hinaus geht. Auch Erwachsene aus dem Lübecker Umland, die zum Beispiel nach Lübeck zur Arbeit pendeln, können auf dieser Liste unterschreiben.“

Beide Listen können auf der Radentscheid-Website unter www.radentscheid-luebeck.de heruntergeladen und dann ausgedruckt werden, so dass jeder auch im Freundes- und Bekanntenkreis Unterschriften sammeln kann. Über 2400 Unterschriften wurden bereits für das Bürgerbegehren gesammelt. Ein knappes Drittel ist also bereits geschafft. "Vermutlich liegen noch einige unterschriebene Listen bei Sammelstellen oder bei Leuten, die in ihrem Bekanntenkreis sammeln," so Meike Hintze, "diese sind natürlich nicht mitgezählt. Wir planen etwa 20 Prozent Überschuss ein, weil leider einige Unterschriften ungültig sein werden." Ungültig sind zum Beispiel unleserlich oder unvollständig ausgefüllte Zeilen. Daher weisen die Initiatoren noch einmal darauf hin, dass jedes Feld ausgefüllt sein muss und keine Anführungszeichen verwendet werden dürfen.

An der ersten Kidical Mass nahmen rund 200 Radfahrer teil. Foto: Radentscheid

An der ersten Kidical Mass nahmen rund 200 Radfahrer teil. Foto: Radentscheid


Text-Nummer: 147354   Autor: Radentscheid/red.   vom 20.09.2021 um 13.08 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.