Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

BC Break siegt im Vereinsduell mit 4:2

Lübeck: Das war kein Spiel für schwache Nerven: Mit einem hart erkämpften 4:2 konnte sich in der Oberliga Poolbillard der BC Break gegen die vereinseigene zweite Mannschaft durchsetzen. Den besseren Start erwischte zunächst die Zweite, die im Doppel überraschend deutlich auf 5:1 davonziehen konnte.

Nachdem Pierre Becker mit einem 7:4 Erfolg den ersten Punkt für BCB 2 machte, gelang Julian Brede und Henrik Rentsch nach deutlichem Rückstand noch das 6:5 und der wichtige Ausgleich für den BC Break. U17 Europameister Finn Böge stellte kurze Zeit später dann die 2:1 Pausenführung für die erste Mannschaft her.

Auch nach der Pause wurde Spannung bis zum Ende geboten. 5:6, 7:5 und 9:7 aus Sicht der ersten Mannschaft sollten am Ende für den hauchdünnen 4:2 Erfolg reichen, die den BC Break momentan an die Tabellenspitze führt. Mit der Leistung vom Wochenende hat aber auch die zweite Mannschaft mehr als angedeutet, trotz Auftaktniederlage, eine erfolgreiche Saison zu bestreiten.

Der BC Break hofft auf  eine erfolgreiche Saison. Foto: Archiv/Verein

Der BC Break hofft auf eine erfolgreiche Saison. Foto: Archiv/Verein


Text-Nummer: 147388   Autor: BC Break L./Red.   vom 22.09.2021 um 09.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.