Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Wirtschaftsjunioren suchen Dialog mit der Politik

Lübeck: Archiv - 23.09.2021, 11.43 Uhr: "Junge Wirtschaft trifft Politik" - unter diesem Motto steht das Format "Kurs aufs Kanzleramt", in welchem die Wirtschaftsjunioren Hanseraum die heiße Phase der anstehenden Bundestagswahlen begleiten. Im Dialog mit Spitzenpolitikern, die ihren Wahlkreis im Hanseraum haben, diskutieren Wirtschaftsjunioren mit einem Gesprächspartner aus jedem der fünf Bundesländer. Am 20. September war der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Schleswig-Holstein, Dr. Bernd Buchholz, an der Reihe.

"Es ist wichtig, dass Politik und Wirtschaft im Dialog bleiben", betont Sue Eilart Ressortleitung Politik Hanseraum. Dr. Bernd Buchholz betonte: "Mich interessiert, wo der Schuh drückt und wie politische Entscheidungen in der Unternehmenspraxis ankommen." Gleichzeitig wachse bei den jungen Wirtschaftsvertretern das Verständnis für parlamentarische Prozesse. "Deshalb bin ich froh, dass die Wirtschaftsjunioren dieses Format organisieren", so Buchholz weiter, der selbst zwar nicht für den 20. Deutschen Bundestag kandidiert.

Auch für die jungen Unternehmer und Führungskräfte hat sich der Dialog gelohnt: "Es war eine spannende Veranstaltung in einer lockeren Atmosphäre und eine tolle Möglichkeit, Fragen zu den Themen zu stellen, die die junge Wirtschaft bewegt: Digitalisierung, Entbürokratisierung und Klimaschutz", so Thies Schönfeldt Wirtschaftsjunior aus Kiel. An der Veranstaltung im TORRIO’s Lübeck, nahmen über 40 junge Wirtschaftsjunioren aus Lübeck und Kiel teil.

Inhaltlich machten sich die Junioren für mehr Wettbewerbsfähigkeit, die Förderung von Gründungen und Maßnahmen gegen Fachkräftemangel stark. Die Wirtschaftsjunioren des Hanseraum bilden die Landesdachorganisation für 39 Wirtschaftsjunioren-Kreise im gesamten Norddeutschen Raum (Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein). Mit circa 4.000 Mitgliedern bilden sie dabei die Stimme der jungen Wirtschaft ab und übernehmen mit wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Engagement Verantwortung.

Sue Eilart (Hanseraumvorstand) Dr. Bernd Buchholz (Wirtschaftsminister SH) Thies
Schoenfeldt (WJ Kiel) Foto: Patric-Pablo Eller

Sue Eilart (Hanseraumvorstand) Dr. Bernd Buchholz (Wirtschaftsminister SH) Thies Schoenfeldt (WJ Kiel) Foto: Patric-Pablo Eller


Text-Nummer: 147425   Autor: WJ Hanseraum/Red.   vom 23.09.2021 um 11.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.