Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübeck hat jetzt einen Hanse Innovation Campus

Lübeck: Die Universität zu Lübeck, die Technische Hochschule Lübeck und die BioMedTec Management GmbH haben am Donnerstag zur Campuskonferenz ins Audimax eingeladen. Dort wurde den Gästen aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft die gemeinsame Transferstrategie der beiden Hochschulen sowie der neue Campusname vorgestellt: Hanse Innovation Campus Lübeck (HIC).

Die Transferstrategie unterstreicht das weitere Zusammenwachsen der Hochschulen am Campus. Dies ist von zentraler Bedeutung, um gemeinsam die Zukunftsthemen für den Innovationsstandort Lübeck und die gesamte Hansebeltregion anzugehen. Das Miteinander von Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft auf dem Hanse Innovation Campus Lübeck sei der zentrale Innovationsmotor für die gesamte Region Lübeck/Hansebelt.

Der neue Name "Hanse Innovation Campus Lübeck" verbinde Geschichte und Moderne, so die Beteiligten. "Er bildet eine Brücke von der Vergangenheit über das Heute zum Morgen – ein nachhaltiges Bekenntnis zur Moderne und zum Wandel. Der Hanse Innovation Campus Lübeck, kurz HIC Lübeck, ist ein Ort von ausgezeichneter Lehre, exzellenter Forschung und Entwicklung sowie Wissenstransfer. Stark in den Feldern Technik und Medizin und geprägt von einer einzigartigen campusweiten Vernetzung und Interdisziplinarität, gestaltet die lebendige Gemeinschaft von Spezialisten, Visionären, Forschenden, Studierenden und Gründenden gemeinsam am HIC Lübeck die Zukunft. Aus den Erkenntnissen ihres Wissens und ihrer Forschung entwickeln sich effizient kreative Lösungen und innovative Start-ups."

Prof. Stefan Fischer, Vizepräsident der Universität zu Lübeck, ist von dem neuen Namen überzeugt: „Wir wollen die Bekanntheit der Stadt nutzen, die Energie des Campus bündeln und mit Werten der Hanse den Campus als Ort der Begegnung und des Austauschs weiter öffnen – für die Wissenschaft, die Wirtschaft und die Gesellschaft. Die naturwissenschaftlichen, technischen sowie medizinischen Schwerpunkte des Hanse Innovation Campus Lübeck sind wichtige Säulen für die Wirtschaft in der Stadt und der Region.“

Im Fokus der Campuskonferenz stand, alte Kooperationen zu stärken, neue Kooperationen zu starten, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Der Bürgermeister der Hansestadt Lübeck, Jan Lindenau, bekräftigt: „Zusammen mit Gründern, der Gesellschaft und Wirtschaft sind wir gut aufgestellt, um den Innovationsstandort Lübeck und die Hansebeltregion gemeinsam zu stärken.“ Dazu unterstreicht Prof. Frank Schwartze, Vizepräsident der Technischen Hochschule Lübeck: „Unser Ziel ist es, gemeinsam mit der regionalen Wirtschaft innovative Produkte und Anwendungen kreativ zu entwickeln. Dafür stehen uns zahlreiche Labs und ausgezeichnetes Fachwissen am HIC Lübeck zur Verfügung.“

Vizepräsidenten Prof. Stefan Fischer, Universität zu Lübeck, und Prof. Frank Schwartze, Technische Hochschule Lübeck, halten gemeinsam mit Anna Lena Paape, Geschäftsführerin der Campusgeschäftsstelle, den neuen Campusnamen in den Händen. Foto: HIC

Vizepräsidenten Prof. Stefan Fischer, Universität zu Lübeck, und Prof. Frank Schwartze, Technische Hochschule Lübeck, halten gemeinsam mit Anna Lena Paape, Geschäftsführerin der Campusgeschäftsstelle, den neuen Campusnamen in den Händen. Foto: HIC


Text-Nummer: 147454   Autor: HIC/red.   vom 24.09.2021 um 14.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.