Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Wahl: Stadt vergisst zwei Kandidaten

Lübeck: Am Sonntagmorgen hat die Stadt Lübeck auf ihrer Internetseite einen Service-Text zur Teilnahme an der Bundestagswahl veröffentlicht. Aufgelistet werden dabei auch die Direkt-Kandidaten. Bei den 15 Bewerbern fehlen allerdings zwei.

Bild ergänzt Text

Die Stadtverwaltung kündigt in ihrem Text 15 Bewerber an, listet aber nur 13 auf. Offenbar ist beim Kopieren der Liste ein Fehler unterlaufen. Der letzte von der Stadt benannte Bewerber um ein Bundestagsmandat Lutz Nielsen ist nicht parteilos, sondern kandidiert für die Partei "Liberal-Konservative Reformer" (LRK).

Dafür fehlen in der Aufzählung die Kandidaten Fabio Sánchez Copano (Volt) und der parteilose Thorsten Kerkhoff.

Die Nicht-Erwähnung ist für die Kandidaten ärgerlich, wird aber keine Auswirkungen haben. Ausschlaggebend ist der Wahlzettel. Und der wurde natürlich mehrfach geprüft und ist vollständig.

Thorsten Kerkhoff und Fabio Sánchez Copano fehlten am Sonntagmorgen bei der Aufzählung auf der städtischen Internetseite. Auf dem Wahlzettel sind sie aber aufgeführt.

Thorsten Kerkhoff und Fabio Sánchez Copano fehlten am Sonntagmorgen bei der Aufzählung auf der städtischen Internetseite. Auf dem Wahlzettel sind sie aber aufgeführt.


Text-Nummer: 147480   Autor: VG   vom 26.09.2021 um 12.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.