Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Obst bestimmen und genießen

Lübeck - St. Jürgen: Am Samstag, 2. Oktober, bietet der Hanse-Obst e.V. auf seinem Vereinsgelände am Krummesser Baum in Kooperation mit dem Museum für Natur und Umwelt von 11 bis 15 Uhr neben Kulinarischem, auch mehrere Führungen, die Sortenbestimmung von Äpfeln und Birnen, sowie Saftpressen für Kinder an.

Die Kooperationspartner und Veranstalter des großen „Lübecker Apfeltages“ Hanse-Obst e.V., Fairtrade-Stadt Lübeck, das Netzwerk „Essbare Stadt Lübeck“, der Bereich Umwelt,- Natur- und Verbraucherschutz und das Museum für Natur und Umwelt haben mit Blick auf die Entwicklung der Pandemie zu einem frühen Planungszeitpunkt in diesem Jahr schweren Herzens entschieden, die beliebte Veranstaltung auf dem Domhof erneut auszusetzen. Nichtsdestotrotz freuen sich alle Akteure den Besuchern auch in diesem Jahr ein schönes Rahmenprogramm mit attraktiven Angeboten auf dem Gelände von Hanse-Obst e. V. zu bieten.

Interessierte können von der Sortenexpertin vom Deutschen Pomologen-Verein, Ulrike Gisbier, über eigene mitgebrachte Apfel- und Birnensorten aus dem heimischen Garten mehr erfahren. Dafür sollten möglichst fünf typische Früchte je Sorte vorgelegt werden. Eine Bestimmung kostet 2,50 Euro. Kinder können an diesem Nachmittag gemeinsam mit Ulrich Praedel Saft pressen. Auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz: In diesem Jahr gibt es erstmalig Cider aus Hanse-Obst. Dieser kann verkostet werden, ebenso wie Apfelsaft, Honig und verschiedene regionale Obstsorten. Alle diese Produkte stehen zum Verkauf zur Verfügung. Weiterhin bietet Monika Möller um 12 Uhr und um 14 Uhr Interessierten jeweils eine Kräuterwanderung an. Um 13 und um 15 Uhr finden mit Heinz Egleder “Obst-Biotop-Führungen“ statt.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und findet am Krummesser Baum, bei der Erlebnismosterei Lübeck (Kronsforder Landstraße 333) statt. Es wird bei dieser Veranstaltung empfohlen auf die Abstandsregeln zu achten.

Auf dem Gelände am Krummesser Baum gibt es Führungen und Aktionen. Foto: Hanse-Obst

Auf dem Gelände am Krummesser Baum gibt es Führungen und Aktionen. Foto: Hanse-Obst


Text-Nummer: 147536   Autor: Museen   vom 28.09.2021 um 16.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.