Stadtwerke Lübeck Marathon
Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Geniner Straße: Sperrung endet zwei Monate früher

Lübeck - St. Jürgen: Gute Nachricht für alle Autofahrer: Die Vollsperrung der Geniner Straße zwischen Kruppstraße und "Hinter den Kirschkaten" kann zwei Monate früher aufgehoben werden, als ursprünglich geplant. Bereits am Donnerstag wird die Baustelle abgebaut.

Aufgrund von Schäden an den Rohren und Fremdwasser (Grundwasser) im Abwasser haben die Entsorgungsbetriebe den alten Schmutzwasserkanal am Geniner Ufer erneuert. Für diese Baumaßnahme war eine Vollsperrung notwendig. "Diese Vollsperrung, das umsichtige Bauen der Baufirma und das Verständnis der Anlieger haben sich ausgezahlt", berichtet Cornelia Tews, Sprecherin der Entsorgungsbetriebe Lübeck.

Die Bauarbeiten sind zügig vorangekommen, so dass die Baumaßnahme fast zwei Monate früher abgeschlossen werden konnte. "Die ausführende Baufirma hat sich um die benötigten Baumaterialien rechtzeitig bemüht und die Lieferungen sind termingerecht angekommen", so die Sprecherin. Der neu aufgebrachte Asphalt ist ausgehärtet, die Fahrbahnmarkierung ist aufgebracht. Ab Donnerstagnachmittag, 30. September 2021, kann der Verkehr wieder ganz normal rollen.

"Die Entsorgungsbetriebe möchten sich auf diesem Wege bei allen Beteiligten bedanken", sagt Unternehmenssprecherin Cornelia Tews.

Die Sperrung der Geniner Straße wird am Donnerstag aufgehoben. Foto: Archiv

Die Sperrung der Geniner Straße wird am Donnerstag aufgehoben. Foto: Archiv


Text-Nummer: 147540   Autor: EBL/red.   vom 29.09.2021 um 09.00 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.