Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Kücknitzer Linke laden zur Wahlanalyse

Lübeck - Kücknitz: Auch nach der Bundestagswahl geht es in Kücknitz weiter mit der monatlichen Runde der Linken in Kücknitz. Am kommenden Freitag ab 18 Uhr lädt die Partei zur Wahlanalyse ins Siedlerstübchen. Zu Gast ist Sebastian Kai Ising aus dem Landesvorstand der Linken Schleswig-Holstein.

"Die Partei hat auch in Schleswig-Holstein am vergangenen Sonntag eine harte Niederlage erlitten. Daran gibt es nichts zu rütteln. Seit jener hat uns jedoch als Partei ausgezeichnet nach Niederlagen wieder aufzustehen. Der Heilungsprozess beginnt heute und mit einer schonungslosen Analyse der Bundestagswahl", so Ising.

Seit fast fünf Jahren ist "Die Linke" regelmäßig in Kücknitz vor Ort um beim politischen Klönschnack Menschen die Möglichkeit zum Gespräch zu geben. "Wir wollen am kommenden Freitag über Zukunft und Vergangenheit der Linken sprechen und wie sich eine starke gesellschaftliche Linke zukünftig entwickeln kann. Dazu laden wir alle Kücknitzer Bürger herzlich zum Gespräch über die Bundestagswahl ein", sagt André Schwarz vom Orga-Team der Roten Runde.

Die Veranstaltung ist offen und kostenfrei für alle Interessierten. Es gelten die aktuellen Corona Regelungen für die Lübecker Gastronomie.

Zu Gast ist Sebastian Kai Ising aus dem Landesvorstand der Linken Schleswig-Holstein.

Zu Gast ist Sebastian Kai Ising aus dem Landesvorstand der Linken Schleswig-Holstein.


Text-Nummer: 147541   Autor: K. Ising   vom 29.09.2021 um 09.27 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.