Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

76-Jähriger auf dem Koberg beraubt: Polizei sucht Zeugen

Lübeck - Innenstadt: Am späten Samstagabend, 25. September 2021, kam es im Bereich des Kobergs zu einem Raubdelikt. Drei Personen überfielen hierbei einen Passanten und konnten unerkannt fliehen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 23 Uhr hielt sich ein 76-jähriger Hamburger neben der Kirche am Koberg auf, als er plötzlich von zwei Personen an den Armen ergriffen wurde. Eine weitere Person durchsuchte ihn nach Wertgegenständen.

Nach bisherigen Erkenntnissen könnte es möglich sein, dass die Gruppe durch einen zufällig vorbeikommenden Radfahrer gestört wurde. Sie flüchteten daraufhin zu Fuß in Richtung Theater. Der Mann erstattete sofort Anzeige bei der Polizei.

Das Kommissariat 15 "Intensivtäter" der Bezirkskriminalinspektion Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen, insbesondere den genannten Radfahrer, die zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Polizei Lübeck unter der Telefonnummer: 0451/131-0 zu melden.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 147577   Autor: PD Lübeck   vom 30.09.2021 um 15.34 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.