Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Brennendes Fahrzeug blockierte die A1 über Stunden

Bad Schwartau: Am Freitagabend war ein 22-jähriger Autofahrer mit seinem 20 Jahren alten Skoda auf der A1 in Richtung Norden unterwegs. In Höhe des Autobahndreiecks Bad Schwartau geriet der Wagen in Brand. Der Autofahrer hielt an und konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Bild ergänzt Text

Die A1 musste zwischen dem Kreuz Bad Schwartau und Sereetz gesperrt werden. Die Feuerwehr rückte an, um den Wagen zu löschen. Der Skoda war so stark beschädigt, dass beim Abschleppen der Tank aufriss. Eine Spezialfirma musste beauftragt werden, die Fahrbahn zu reinigen und den Kraftstoff aufzunehmen. Die Autobahn blieb drei Stunden in Richtung Norden gesperrt. Bis 1.28 Uhr kam es noch zu Behinderungen.

Das 20 Jahre alte Auto geriet während der Fahrt in Brand. Fotos: STE

Das 20 Jahre alte Auto geriet während der Fahrt in Brand. Fotos: STE


Text-Nummer: 147601   Autor: VG   vom 02.10.2021 um 09.09 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.