Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

SPD: Bahnhaltepunkt Moisling mit guter Anbindung

Lübeck - Moisling: Archiv - 15.10.2021, 14.43 Uhr: "Der Bauausschuss hat in seiner letzten Sitzung die Verwaltungsvorlage, die die Busanbindung und die Anbindung für Park an Ride durchgewunken", freut sich Christian Steen, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Moisling.

Die SPD hat zwei Änderungsanträge zur Verwaltungsvorlage gestellt. "Wichtig war uns: 1. dass auch Rollstuhlfahren und teilmobile Menschen den Bahnsteig gut erreichen können; deshalb hat die SPD im Ausschuss den Bau von Fahrstühlen beantragt, 2. dass die zu erwartenden zusätzlich Pkw-Pendler direkt am Bahnhof parken können, so dass die Anwohner weiterhin einen Parkplatz im Quartier finden. Deshalb haben wir die Verdoppelung der Parkplätze hinter den Bahnschienen auf 150 Plätze beantragt. Beide Änderungsanträge wurden von den anderen Fraktionen mitgetragen. Parteiübergreifend ist man begeistert, dass die Bahn nun wirklich kommt", berichtet Sandra Odendahl, Mitglied der Bürgerschaft und Co-Vorsitzende des Ortsvereins.

Michael Tietz, der baupolitische Sprecher des Ortsvereins und Vorsitzende des Beirates der Sozialen Stadt, ergänzt: "Die Pläne werden am nächsten Donnerstag, den 21. Oktober, um 18.30 Uhr im Beirat der Sozialen Stadt, Ort: Vereinshaus Rot Weiß Moisling, Brüder-Grimm-Ring 4, von dem zuständigen Verkehrsplaner Herrn Borchert vorgestellt. Auch ein Vertreter der Deutschen Bahn hat zugesagt, wenn auch nur per Video. Das wird eine spannende Sitzung, wir hoffen, dass viele Moislinger Bürger die Chance nutzen, Fragen zu stellen. Im März 2022 sollen die Bauarbeiten der Bahn beginnen, Wahnsinn!"

"Wir wissen aber auch, dass viele Moislinger Angst haben, dass das Verkehrsaufkommen und damit die Lärmbelästigung massiv zunehmen wird, hier müssen wir weiterkämpfen, dass doch noch eine Brücke über den Kanal an die Baltische Allee erfolgt“, so Aydin Candan, Mitglied der SPD-Bürgerschaftsfraktion.

Im März soll der Bau des neuen Haltepunktes beginnen. Foto: Hansestadt Lübeck

Im März soll der Bau des neuen Haltepunktes beginnen. Foto: Hansestadt Lübeck


Text-Nummer: 147852   Autor: SPD Moisling/red.   vom 15.10.2021 um 14.43 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.