Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Minimaster: Wissenschaft für Kinder startet wieder

Lübeck: Archiv - 16.10.2021, 15.02 Uhr: Was ist eigentlich Licht? Wie entsteht ein Regenbogen? Wie entsteht ein Bild im Auge? Und wie baut man eigentlich einen Laser? Diese und andere Fragen werden am 30. Oktober mit anschaulichen Experimenten beantwortet und dabei viele interessante Dinge aus Alltag und Technik erklärt. Dann startet die erste der kindgerechten Vorlesungen der Reihe MiniMaster. Lübeck hoch 3 bietet wissbegierigen Kindern spannende Einblicke in das Abenteuer Wissenschaft.

Zusammen mit externen Partnern bringen die drei Lübecker Hochschulen Kindern in der Vorlesungsreihe MiniMaster die Welt der Wissenschaft näher. Von den Bausteinen des Lebens über Musik hin zu Dr. Roboter – in den kostenlosen Vorlesungen erleben Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren Experimente aus der Forschung und lernen echte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kennen. Für die erste Vorlesung am Samstag, 30. Oktober, an der Technischen Hochschule Lübeck, können Eltern ihre Kinder jetzt schon unter www.minimaster-luebeck.de anmelden.

Durch die Unterstützung der Margot und Jürgen Wessel-Stiftung können die Veranstalter Lübeck hoch 3 und die Schülerakademie der Universität zu Lübeck von Oktober bis April insgesamt sechs Vorlesungen anbieten. Hans-Jochen Arndt, Vorsitzender des Vorstands der Jürgen Wessel-Stiftung erklärt die Bedeutung der Unterstützung: „Die Förderung von Bildung und Erziehung gehört zu den vorrangigen Zwecken, die in der Satzung der Jürgen Wessel Stiftung genannt werden. Dabei war es dem Stifter immer ein besonders Anliegen, Kinder und Jugendliche zu fördern.“

Der MiniMaster im Überblick

30. Oktober 2021 (TH Lübeck, Gebäude 2, Raum 2-1.02): Licht und Laser – vom Regenbogen bis Science Fiction, Prof. Dr. Mathias Beyerlein, Prof. Dr. Kai Seger.

20. November 2021 (Universität zu Lübeck, Audimax, Raum AM1): Zellen: Bausteine des Lebens, Dr. Stefanie Boie, Dipl.-Biol. Janna Klein, PD Dr. Bärbel Kunze, Lübecker offenes Labor (LoLa).

29. Januar 2022 (Musikhochschule Lübeck, Großer Saal): Musik ist überall – was ist Musik?, Studierende der Musikhochschule Lübeck, Prof. Dr. Michael Pabst-Krueger.

26. Februar 2022 (Fraunhofer IMTE): Dr. Roboter – Mit Autopilot im Krankenhaus, Dr. Svenja Ipsen, Georg Männel.

26. März 2022 (Sternwarte Lübeck, Schule Grönauer Baum): Unser Raumschiff Erde, Dr. Ulrich Bayer, Oliver Paulien, AK Sternfreunde Lübeck e.V.

30. April 2022 (Petrikirche zu Lübeck, Petrikirchhof): Semesterabschluss MiniMaster, Abschlussveranstaltung und Ernennung der Kinder zu MiniMastern.

Die Hochschulen laden Kinder dazu ein, Wissenschaft spielerisch zu entdecken.

Die Hochschulen laden Kinder dazu ein, Wissenschaft spielerisch zu entdecken.


Text-Nummer: 147863   Autor: TH Lübeck   vom 16.10.2021 um 15.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.