Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Kammermusik mit Nähe zum Jazz

Lübeck - Travemünde: Archiv - 18.10.2021, 08.56 Uhr: Großer Andrang herrschte am Sonntag beim Konzert der Travemünder Kammermusikfreunde im Ballsaal des ATLANTIC Grand Hotel Travemünde. Man hatte mit einem Kammermusik-Programm von Schumann, Vivaldi und Mozart das Publikum geworben und dabei ein zeitgenössisches Werk des Komponisten und Klarinettisten Jozsef Balogh geschickt integriert. Gerade dieses Werk, mit seiner leicht verfremdenden Elektronik, bekam in seiner Spontaneität und Jazz-Nähe die emotionalste Rückmeldung des Publikums.

Bild ergänzt Text

Vorher hatte J. Balogh zusammen mit dem Pianisten Olaf Silberbach mit wunderbar lyrischem Ton die Phantasiestücke von Schumann aufgeführt und setzte diesen besonderen musikalischen Impetus auch bei dem abschließenden Trio, den Märchenerzählungen von Schumann, fort.

Zwischendrin trug Joo-Hyun Kang, Violine, die virtuose Vivaldi/Respighi Sonate in D-Dur vor und gestaltete mit Olaf Silberbach die späte B-Dur Violinsonate KV. 378 von Mozart sehr eindringlich. Ein gut eingespieltes Kammermusik-Duo, welches sich der Feinheiten Mozart´scher Satzkunst annimmt!

Weitere Trio-Musik mit Klarinette, Violoncello und Klavier gibt es bei den Travemünder Kammermusikfreunden am 28. November um 16 Uhr zu hören. In den Werken von Voigt, Beethoven und Brahms wird Christopher Franzius, 1. Solocellist des NDR Elbphilharmonie Orchesters, wieder einmal den schönen Ballsaal im ATLANTIC Grand Hotel Travemünde zum Klingen bringen.

Joo-Hyun Kang und Olaf Silberbach spielten die Violinsonate KV. 378 von Mozart. Fotos: Karl Erhard Vögele

Joo-Hyun Kang und Olaf Silberbach spielten die Violinsonate KV. 378 von Mozart. Fotos: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 147877   Autor: OS   vom 18.10.2021 um 08.56 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.