Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Radfahrerinnen stoßen bei Unfall zusammen

Lübeck - St. Gertrud: Archiv - 20.10.2021, 11.24 Uhr: Am Dienstag, dem 19. Oktober kam es in den Abendstunden in der Roeckstraße zu einem Verkehrsunfall zweier Radfahrerinnen. Beim Abbiegen der einen Fahrerin stießen die Frauen mit ihren Rädern in Höhe der Parkstraße zusammen. Die eine Frau verletzte sich leicht und ein Rettungswagen verbrachte die zweite Frau mit schweren Verletzungen in eine örtliche Klinik.

Gegen 18.30 Uhr fuhr eine 17-jährige Radfahrerin mit ihrem Fahrrad vom Gustav-Radbruch-Platz in die Roeckstraße. Es war bereits dunkel und regnete leicht. Sie wollte anschließend in die Parkstraße nach links abbiegen. Eine 49-jährige Radfahrerin fuhr die Roeckstraße in Richtung Gustav-Radbruch-Platz. Die abbiegende Radfahrerin konnte zwar vor der ihr entgegenkommenden Fahrerin in die Parkstraße einbiegen, aber die Fahrräder stießen zusammen. Beide Frauen kamen zu Fall.

Die jüngere der Frauen verletzte sich leicht. Die zweite Frau verlor vor Ort das Bewusstsein und musste ärztlich versorgt werden. Anschließend wurde sie mit schweren Kopfverletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht.

An den Fahrrädern entstand ein Sachschaden von circa 500 Euro. Die 17-jährige Unfallbeteiligte muss sich nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzungen verantworten. Die Polizei ermittelt.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 147936   Autor: PD Lübeck/red.   vom 20.10.2021 um 11.24 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.