Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Focus-Klinikliste 2022: UKSH kann erneut überzeugen

Lübeck: Archiv - 21.10.2021, 11.38 Uhr: Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) bestätigt seine Spitzenposition in der Krankenversorgung: Mit seinen Standorten in Kiel und Lübeck zählt das UKSH in der aktuellen "Focus-Klinikliste 2022" erneut zu den besten drei Kliniken in Deutschland und ist das führende Klinikum im Norden. Auch die Spitzenbewertungen für das Zentrum für Integrative Psychiatrie (ZIP) des UKSH in Kiel und Lübeck wurden in die Bewertung einbezogen.

Damit konnte das UKSH sein Vorjahresergebnis erneut deutlich verbessern. Untersucht wurden nach Angaben des Nachrichtenmagazins Focus alle 1.682 öffentlichen Krankenhäuser in Deutschland mit 14.193 Fachkliniken. Das Rechercheinstitut FactField wertet für diesen umfangreichen Qualitätsvergleich von Fachkliniken große Datenmengen aus und befragt Zigtausende Ärzte. Die Kliniken erteilen eine ausführliche Selbstauskunft, zusätzlich werden 57 weitere Datenquellen herangezogen.

Dazu zählen nach Angaben der Autoren strukturierte Qualitätsberichte und Zertifizierungen ebenso wie gemeinsam mit Medizinexperten entwickelte umfangreiche Fragebögen für die einzelnen Fachbereiche, die insgesamt 4.134 für die Bewertung relevante Felder enthalten. Darüber hinaus befragen Datenredakteure 30.000 Ärztinnen und Ärzte aus niedergelassenen Praxen und Kliniken, in welches Krankenhaus sie selbst gehen oder einen Verwandten schicken würden. Klinikmediziner dürfen nicht das eigene Haus nennen. Schließlich werde aus verschiedenen Quellen auch die Patientenzufriedenheit ermittelt und einberechnet, so der Focus.

In der Liste der "Top 100 Krankenhäuser" belegt das UKSH mit 65 Auszeichnungen für seine Fachabteilungen erneut einen Spitzenplatz. Die Platzierung im Ranking richtet sich nach der Anzahl seiner empfohlenen Fachkliniken und danach, wie viele Top-Mediziner im Krankenhaus tätig sind. Nach der Charité – Universitätsmedizin Berlin und dem LMU Klinikum München ist das UKSH demnach das drittbeste Klinikum in Deutschland. Der Campus Kiel erhielt 34 Auszeichnungen für Fachabteilungen in 18 Kliniken, am Campus Lübeck wurden 31 Fachabteilungen in 15 Kliniken ausgezeichnet. Da deutsche Spitzenmedizin wird im Ausland hoch geschätzt wird, überprüften FactField und Focus erstmals in diesem Jahr, wie gut Krankenhäuser auf internationale Patienten eingestellt sind, die sich in Deutschland behandeln lassen. Auch in dieser neuen Kategorie wurden zwei Kliniken des UKSH, die Herz- und Gefäßchirurgie sowie die Innere Medizin III am Campus Kiel, besonders empfohlen.

Die Focus-Klinikliste bildet nur einen Ausschnitt dessen ab, was das UKSH als einziger Maximalversorger des Landes Schleswig-Holstein und als zweitgrößtes Universitätsklinikum in Deutschland mit seinen 80 Kliniken und Instituten abdeckt. Eine Liste der ausgezeichneten Kliniken und Fachabteilungen steht zur Verfügung unter www.uksh.de/focusklinikliste2022. Bereits im Juni veröffentlichte der Focus seine "Ärzteliste 2021". Auch hier hatte das UKSH eine überdurchschnittliche Empfehlungsrate: 100 Mal spricht der Focus Empfehlungen für 68 Ärztinnen und Ärzte des UKSH als Top-Mediziner aus, die damit laut Focus zu den führenden Ärztinnen und Ärzten Deutschlands gehören.

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein konnte sein Vorjahresergebnis erneut verbessern.

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein konnte sein Vorjahresergebnis erneut verbessern.


Text-Nummer: 147960   Autor: UKSH/Red.   vom 21.10.2021 um 11.38 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.