Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Einbruch in Telefongeschäft

Lübeck - Innenstadt: Archiv - 25.10.2021, 11.53 Uhr: Am frühen Montagmorgen, 25. Oktober, wurde durch unbekannte Täter die Eingangstür eines Mobiltelefongeschäftes in der Breite Straße gewaltsam aufgebrochen. Anschließend wurden die im Verkaufsraum ausgestellten Elektrogegenstände im Wert von etwa 10.000 Euro entwendet.

Gegen 2.07 Uhr nahmen die Beamten des 1. Polizeireviers von der Wache aus einen akustischen Alarm wahr. Bei der sofortigen Überprüfung der umliegenden Geschäfte wurden die Polizisten schließlich in der Breite Straße fündig. Die Eingangstür eines Mobiltelefongeschäftes war aufgebrochen und das Ladengeschäft frei zugänglich. Täter konnten die eingesetzten Beamten weder im Geschäft noch während der eingeleiteten Fahndung antreffen. Die Gesamtschadenshöhe beläuft sich nach Angaben des geschädigten Ladenbesitzers auf zirka 10.500 Euro. Die defekte Eingangstür wurde durch einen Notglaser repariert.

Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Fall des Diebstahls wurde eingeleitet. In diesem Zusammenhang sucht das Kommissariat 12 der BKI Lübeck Zeugen, die das Tatgeschehen, das sich in der Zeit zwischen 2 Uhr und 2.09 Uhr ereignet haben dürfte, beobachtet haben. Hinweise werden unter der zentralen Rufnummer 0451/1310 oder per E-Mail K12.Luebeck.BKI@polizei.landsh.de entgegengenommen.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 148028   Autor: PD Lübeck/red.   vom 25.10.2021 um 11.53 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.