Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Corona: Die Lage in den Lübecker Stadtteilen

Lübeck: Archiv - 25.10.2021, 13.45 Uhr: Mit Stand von Sonntagabend, 25. Oktober 2021, 24 Uhr, waren 127 Lübeck "aktiv an Corona erkrankt". Die gute Nachricht: Schwere Fälle, die in Krankenhäusern behandelt werden müssen, gibt es aktuell in Lübeck kaum.

Bild ergänzt Text

Seit Beginn der Pandemie gelten 6833 Lübecker als genesen, 100 Personen sind an oder mit Corona verstorben. Bei den aktuellen Zahlen zeigt sich eine Häufung bei den unter 40-Jährigen. Personen über 60 Jahre sind kaum noch betroffen.

Da Lübecks Stadtteile sehr unterschiedliche Größen haben, haben wir die aktuellen Infektionszahlen auf jeweils 100.000 Einwohner berechnet. Die Zahlen sind nicht mit den 7-Tage-Inzidenzen identisch, da Personen länger als sieben Tage als "aktiv erkrankt" erfasst sind.

Die Zahl der aktiv Erkrankten pro 100.000 Einwohner

Buntekuh 98,8 (11 aktiv Erkrankte)
Moisling 82,5 (9 aktiv Erkrankte)
St. Lorenz Nord 80,4 (35 aktiv Erkrankte)
Innenstadt 64,3 (9 aktiv Erkrankte)
St. Lorenz Süd 63,3 (10 aktiv Erkrankte)
St. Gertrud 62,9 (26 aktiv Erkrankte)
St. Jürgen 44,1 (20 aktiv Erkrankte)
Travemünde 22,3 (3 aktiv Erkrankte)
Schlutup 17,2 (1 aktiv Erkrankter)
Kücknitz 16,2 (3 aktiv Erkrankte)

Bei den Corona-Infektionen gibt es nur geringe Unterschiede zwischen den Stadtteilen.

Bei den Corona-Infektionen gibt es nur geringe Unterschiede zwischen den Stadtteilen.


Text-Nummer: 148033   Autor: VG   vom 25.10.2021 um 13.45 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.