Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Klüssendorf positioniert sich beim Thema Digitales

Lübeck: Archiv - 25.10.2021, 18.41 Uhr: Vor einem Monat wurde ein neuer Bundestag gewählt. Das Direktmandat für Lübeck ging an Tim Klüssendorf (SPD). Am Dienstag tagt der neue Bundestag zum ersten Mal. Klüssendorf wird sich dabei auf die Zukunft Digitales konzentrieren, verrät der im Interview.

Zwei Wochen lang war der neue Abgeordnete erst einmal in Berlin, um ein arbeitsfähiges Büro zu organisieren und Mitarbeiter einzustellen. Mit dabei ist unter anderen sein Wahlkampfmanager. Auch an ersten Sitzungen der SPD-Bundestagsfraktion hat er bereits teilgenommen.

Beworben hat sich der Lübecker um einen Sitz für "Verkehr und Digitale Infrastruktur". "Das ist eine Marktlücke in der SPD", sagt Klüssendorf. "Die meisten Abgeordneten wollen in Bereich Soziales tätig werden." Und beim Thema Digitales hat Klüssendorf Erfahrungen. Er hat Lübecks "Digitale Strategie" der Stadt mitgeschrieben. Und die war so überzeugend, dass es eine Bundesförderung gibt.

Beim Thema Förderung hat der neue Bundestagsabgeordnete noch ein Thema im Blick. Bürgermeister Jan Lindenau, der Schirmherr der Aktion "Sieben Türme", hat ihn bereits angesprochen, ob der Bund die Sanierung der Innenstadtkirchen weiter unterstützen kann.

Klüssendorf ist optimistisch, dass die neue Ampel-Regierung im Dezember starten kann. Zusammen mit seinem Kollegen Bruno Hönel von den Grünen seien dann zwei Lübecker in den Regierungsfraktionen.

Das Interview von Harald Denckmann mit Tim Klüssendorf hören Sie im Original-Ton unterhalb des Bildes.

Vor einem Monat wurde Tim Klüssendorf direkt in den Bundestag gewählt. Foto: Thomas Berg, O-Ton: Harald Denckmann

Vor einem Monat wurde Tim Klüssendorf direkt in den Bundestag gewählt. Foto: Thomas Berg, O-Ton: Harald Denckmann


Hier hören Sie den Originalton:

Text-Nummer: 148038   Autor: VG   vom 25.10.2021 um 18.41 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.