Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Rotary Club Lübeck: Große Spende zum 70. Geburtstag

Lübeck: Archiv - 26.10.2021, 09.02 Uhr: Am Montagabend empfing Bürgermeister Jan Lindenau den Rotary Club Lübeck im Audienzsaal des Rathauses. Der Club wurde vor genau 70 Jahren, am 25. Oktober 1951, im Ratsweinkeller gegründet. Und zum Geburtstag gab es ein Geschenk - nicht für den Club, sondern für eine Lübecker Schule.

Aus Anlass des 70-jährigen Bestehens wurden im Rahmen der Jubiläumsfeier im Audienzsaal des Lübecker Rathauses der Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen für die Anschaffung einer mobilen Bühne 15.000 Euro gespendet. Diese Bühne soll in der großen Schulmensa installiert werden, und der Schule verschiedene Nutzungsmöglichkeiten bieten: Unterrichtssequenzen Darstellen/Gestalten, Aufführungen, Podiumsdiskussionen und vor allem für Außenveranstaltungen auf dem Schulhof oder Sportplatz dienen. Zudem sind auch unterschiedliche Veranstaltungen der Stadt in der Mensa möglich. Die gesamte Schulgemeinschaft wird von dieser Bühne profitieren.

Insgesamt haben die Mitglieder des Rotary Club Lübeck in den vergangenen zehn Jahren den beachtlichen Betrag in Höhe von 280.000 Euro gespendet und für viele einzelne Projekte zur Verfügung gestellt. "Allein davon 232.000 Euro durch die traditionelle Weihnachtsspende unserer Clubmitglieder", berichtet der Präsident Fred Mente.

Im Vordergrund stand hierbei die Förderung und Unterstützung der Bildung von Kindern und Jugendlichen in der Region Lübeck. Zudem wurden auch einzelne Projekte in Afrika und die Initiative von Rotary International ‚End Polio Now‘ unterstützt.

"Doch die Gemeindienstprojekte unseres Clubs beschränkten sich nicht allein darauf, dass wir eine wichtige finanzielle Unterstützung geleistet haben, die sich in der Regel für einzelne Projekte auf Beträge zwischen 1000 und 20.000 Euro beliefen", so Mente. "So geschehen bei umgesetzten Projekten in Schulen der Hansestadt Lübeck das kostenfreie Essen für Kinder zu unterstützen, Maßnahmen zur Gewaltprävention anzubahnen oder die erforderliche Ausstattung für die Umsetzung pädagogischer Konzepte bereitzustellen. So auch im Rahmen der Initiierung, Unterstützung und Begleitung der aktuellen Projekte in Afrika, ‚Löwenmut‘ in Südafrika, der Anschaffung der Ausstattung eines Snoezelenraums für schwerstmehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche und ‚IT for Girls‘ in Uganda, der Anschaffung von Hard- und Software zur Schulung von Mädchen und jungen Frauen im Umgang mit IT."

Governor Martin Klein, der Präsident des RC Lübeck Fred Mente, Schulleiter Stefan Pabst und Bürgermeister Jan Lindenau bei der Übergabe der Spende. Foto: RC Lübeck

Governor Martin Klein, der Präsident des RC Lübeck Fred Mente, Schulleiter Stefan Pabst und Bürgermeister Jan Lindenau bei der Übergabe der Spende. Foto: RC Lübeck


Text-Nummer: 148040   Autor: RC Lübeck/red.   vom 26.10.2021 um 09.02 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.