Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Mutmaßlicher Einbrecher festgenommen

Lübeck - St. Lorenz Nord: Archiv - 26.10.2021, 14.36 Uhr: In der Nacht von Montag auf Dienstag, 26. Oktober, wurde zum wiederholten Male in eine Gaststätte in Lübeck St. Lorenz Nord eingebrochen. Der Tatverdächtige brach mehrere Spielautomaten auf und erbeutete Bargeld in noch unbekannter Höhe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Gegen 0.25 Uhr wurden Anwohner in der Ziegelstraße durch laute Geräusche wach. Es bestand der Verdacht, dass erneut in die nahe gelegene Gaststätte eingebrochen wird. Als plötzlich eine männliche Person aus dem Bereich der Gaststätte flüchtete, informierten die Anwohner sofort die Polizei.

Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen wurden mehrere Funkstreifenwagen der Lübecker Polizeireviere eingesetzt. Aufgrund der schnellen Reaktion der Anwohner, konnte die Polizei kurz darauf einen 37-jährigen tatverdächtigen Mann in Tatortnähe antreffen. Nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wurde der Mann entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den 37-Jährigen wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls.

Symbolbild.

Symbolbild.


Text-Nummer: 148056   Autor: PD Lübeck   vom 26.10.2021 um 14.36 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.