Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Geibel spricht mit dem Passanten

Lübeck - Innenstadt: Im Rahmen der Kulturfunken gibt es an den Sonntagen 7,. 14. und 21. November jeweils von 13 bis 17 Uhr eine Audio-Installation unter dem Titel „O komm zu mir...“ am Geibel-Denkmal, Königstraße 1.

Das Publikum kann durch Begehung des Platzes die Wiedergabe von Gedichten, Korrespondenz und Aphorismen Emanuel Geibels (1815-1884) sowie seiner Briefpartner, anderer Schriftsteller und Kritiker (bis in die heutige Zeit) auslösen. Bei schlechtem Wetter werden die Termine nachgeholt.

An den kommenden drei Sonntagen sind am Geibel-Denkmal die Gedichten, Korrespondenz und Aphorismen zu hören. Foto: JW/Archiv

An den kommenden drei Sonntagen sind am Geibel-Denkmal die Gedichten, Korrespondenz und Aphorismen zu hören. Foto: JW/Archiv


Text-Nummer: 148213   Autor: Veranstalter/red.   vom 03.11.2021 um 12.37 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.