Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

Herbstmarkt der Hobbykünstler kann stattfinden

Lübeck: Nach einem Jahr Pause findet er wieder statt: Der mittlerweile 36. Herbstmarkt der Hobby-Künstler unter Federführung des Bereichs Soziale Sicherung der Hansestadt Lübeck. Am Wochenende des 13. Und 14. Novembers 2021, präsentieren die Aussteller in diesem Jahr ihre kreativen, selbstgefertigten Arbeiten für Haus und Garten zum Mitnehmen in der Geschwister-Prenski-Schule, Travemünder Allee 5a.

Bild ergänzt Text

Gleichzeitig ermöglichen die Künstler Besuchern einen Einblick in die Techniken und die Herstellung der einzelnen Arbeiten. Filigrane Holzarbeiten, Handgearbeitetes oder selbstgemachte Dekoration - beim Herbstmarkt der Hobby-Künstler gibt es jede Menge liebevoll gestaltete Stücke. Der gemütliche Markt lädt zum Bummeln ein und verbreitet eine vorweihnachtliche Stimmung. Von diesem Miteinander in der Gemeinschaft lebt und atmet die Atmosphäre dieser Ausstellung.

Der bereits traditionelle Herbstmarkt findet unter dem Motto „Unsere Hobbys - Soziale Organisationen, Menschen mit Behinderung sowie Seniorinnen und Senioren stellen aus“ statt. Insbesondere für die Lübecker, deren Beweglichkeit und Entfaltungsmöglichkeiten durch Alter, Krankheit, Behinderung oder finanzielle Grenzen eingeschränkt sind, sind diese Hobbys von besonderer Bedeutung, da oft weitgehend Aktivitäten in anderen Bereichen fehlen. Aus diesem Grunde unterstützt die Hansestadt Lübeck, insbesondere der Bereich Soziale Sicherung, diese Ausstellung - und zwar einerlei, ob es sich um Einzelpersonen, Gruppen oder Organisationen handelt.

Das Deutsche Rote Kreuz Lübeck unterstützt den Herbstmarkt mit ehrenamtlichen Helfern. An beiden Veranstaltungstagen können die Besucher am DRK-Pavillon Suppe, alkoholfreien Punsch und Kaffee zum Selbstkostenpreis bekommen. „Wir helfen gern dabei mit, dass sich die Gäste wohlfühlen“, sagt Maik Matern von der DRK-Betreuungsgruppe.

Nach der offiziellen Eröffnung durch Sozialsenator Sven Schindler ist die Ausstellung am Samstag, 13. November 2021, von 10.30 Uhr bis 17 Uhr und am Sonntag, 14. November 2021, von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Alle Besucher sind eingeladen, den Herbstmarkt kostenlos unter der Berücksichtigung der 3G-Regel aufzusuchen und sich von der vorweihnachtlichen Atmosphäre inspirieren zu lassen.

Gewöhnlich findet der Herbstmarkt der Hobby-Künstler im Heiligen-Geist-Hospital statt. Aufgrund der derzeit geltenden Kontaktbeschränkung ist eine Umsetzung in den historischen Räumlichkeiten leider nicht möglich. Vor diesem Hintergrund wird in diesem Jahr in die Geschwister-Presnki-Schule ausgewichen.

Um die Abstände einhalten zu können, zieht der Herbstmarkt vom Heiligen-Geist-Hospital in die Geschwister Prenski Schule am Beginn der Travemünder Allee um. Fotos: JW/Archiv

Um die Abstände einhalten zu können, zieht der Herbstmarkt vom Heiligen-Geist-Hospital in die Geschwister Prenski Schule am Beginn der Travemünder Allee um. Fotos: JW/Archiv


Text-Nummer: 148243   Autor: Presseamt Lübeck   vom 04.11.2021 um 15.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.