Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Lübecks Stadtmütter als Vorbild für Flensburg

Lübeck: Auf Einladung des Flensburger Gleichstellungsausschusses und des SSW besuchten die Lübecker Stadtmütter Flensburg. Flensburg sucht nach neuen Wegen und Möglichkeiten Menschen mit Migrationshintergrund in die Gesellschaft besser zu integrieren.

Besonders Migrantinnen haben es bei diesem Prozess nicht einfach und sind oft mit speziellen Alltagsproblemen konfrontiert. Aus diesem Grund hatte der Flensburger Gleichstellungsausschuss die Stadtmütter eingeladen, um Anregungen für ihre Gleichstellungspolitik für die betroffenen Frauen zu erhalten.

Projektkoordinatorin Susan Al-Salihi präsentierte das Projekt, das einzigartig in Schleswig-Holstein ist. In Lübeck werden Frauen mit und ohne Migrationshintergrund über soziale und gesellschaftliche Themen fortgebildet, um proaktiv Unterstützungsbedarf in ihrem Umfeld zu leisten. Dabei entstehen Bildungs- und Erziehungspartnerschaften, die eine nachhaltige Teilhabe am gesellschaftlichen Leben in der Stadt wachsen lassen.

Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange war von der Präsentation der Stadtmütter sehr angetan. Sie könnte sich ein ähnliches Projekt auch in ihrer Stadt vorstellen. Die Stadtmütter und der Lübecker SSW-Vertreter Thiemo Koch, die zusammen im Lübecker außerparlamentarischem Gleichstellungsausschusses mitarbeiten, konnten sich einen Eindruck über die Arbeitsweise vom Flensburger Gleichstellungsausschuss verschaffen. Sie waren sehr angetan über dessen Engagement und Wirken für Gleichstellung und bedauerten es, dass es in Lübeck nicht auch einen entsprechenden Ausschuss gibt. Sie waren sich einig, das Lübeck in diesem Punkt noch einiges von Flensburg lernen kann.

Thiemo Koch und Susan Al-Salihi stellten Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange das Projekt vor. Foto: SSW

Thiemo Koch und Susan Al-Salihi stellten Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange das Projekt vor. Foto: SSW


Text-Nummer: 148248   Autor: SSW   vom 05.11.2021 um 10.19 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.