Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Travemünder Ortsrat: Wohnraum vor Umwandlung schützen

Lübeck - Travemünde: Die Stadt plant, die Umwandlung von Wohnraum zu Ferienwohnungen in Travemünde zu erschweren (wir berichteten am 31. Oktober). Der Ortsrat Travemünde unterstützt diese Pläne ausdrücklich.

Wir veröffentlichen die Mitteilung des Ortsrates im Wortlaut:

(")Wohnraum für die Travemünder Bevölkerung darf nicht weiter ungeregelt in Ferienwohnungen umgewandelt werden!

Der Ortsrat Travemünde setzt sich seit langem dafür ein, dass Wohnungen für Travemünderinnen und Travemünder bezahlbar bleiben und unterstützt die Bemühungen der Hansestadt Lübeck, die touristische Nutzung von Wohnraum unter Beachtung des Bestandsschutzes zur gemeinwohlorientierten Entwicklung des Wohnungsbaus in Travemünde einzugrenzen.

Bezahlbar ist auch nach der Auffassung des Ortsrates Travemünde Wohnraum dann, wenn dauerhaft nicht mehr als ein Drittel des Haushaltseinkommens für das Wohnen aufgewendet werden muss.

Die Sicherung der Wohnfunktion für die Travemünder Bevölkerung ist das Ziel und eine fortschreitende Umwandlung von Wohnungen in Ferienwohnungen muss ebenso verhindert werden, wie die Errichtung neuer Ferienhäuser durch Abriss und Neubau.

Die Steuerung bedarfsgerechter Planung und Förderung des sozialen Wohnungsbaus, die Ausweitung von Wohnungen mit Sozialbindung und die Bekämpfung von Zweckentfremdungen erscheinen ihm als geeignete Instrumente, um diese Ziele zu erreichen.

Die in dem Konzept der Hansestadt Lübeck zur planerischen Steuerung von Ferien- und Zweitwohnungen vom Oktober 2021 beschriebenen Maßnahmen, mit der insbesondere die Umwandlung von Wohnraum in Ferienwohnungen durch diesem Ziel dienende Bebauungspläne begrenzt werden soll, begrüßt und unterstützt der Ortsrat Travemünde.(")

Der Ortsrat Travemünde begrüßt die Planungen der Stadtverwaltung, eine Umwandlung von Wohnraum in Ferienwohnungen zu erschweren. Foto: Karl Erhard Vögele

Der Ortsrat Travemünde begrüßt die Planungen der Stadtverwaltung, eine Umwandlung von Wohnraum in Ferienwohnungen zu erschweren. Foto: Karl Erhard Vögele


Text-Nummer: 148278   Autor: Ortsrat/red.   vom 07.11.2021 um 17.06 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.