Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Echt stark: Präventionsausstellung zu sexueller Gewalt

Lübeck: "Echt stark." so sollen sich die Schüler des Förderzentrums Maria-Montessori-Schule fühlen, nachdem sie die gleichnamige Mitmachausstellung besucht haben. "Echt stark." wurde vom Kieler Petzte-Institut für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen entworfen und ist eine Präventionsausstellung zu sexuellem Missbrauch. Gemeinsam haben Mixed Pickles e.V. und die Maria-Montessori-Schule die Ausstellung vom 23. November bis 3. Dezember an das Förderzentrum geholt.

Es ist ein Thema, das viel zu wenig in unserer Gesellschaft offen besprochen wird: Mädchen* und Jungen* mit Behinderungen sind besonders gefährdet Opfer von sexueller Gewalt zu werden. Sie sind unter anderem oft stärker abhängig von anderen Menschen, sind pflegebedürftig, in ihrer Mitteilungsfähigkeit eingeschränkt oder geistig unterlegen. Es geht darum die Schüler zu stärken und im Umgang mit sexueller Gewalt zu wappnen.

An sechs Stationen befassen sich die Schüler spielerisch und entwicklungsangemessen mit diesen Präventionsthemen: "Ich darf Nein sagen.", "Mein Körper gehört mir.", "Hilfe holen ist kein Petzen.", "Ich kenne gute und schlechte Geheimnisse.", "Ich vertraue meinem Gefühl" und "Ich kenne gute und schlechte Berührungen". Im Rahmen der Ausstellung finden zudem ein Elternabendinformationsabend mit Mitarbeiter des Kinderschutzzentrums Lübeck sowie eine Fortbildung für die Lehrkräfte statt. Auch andere Lübecker Förderzentren und inklusive Klassen wurde eingeladen die Ausstellung zu besuchen. Gefördert wird die Ausstellung durch die Kinder- und Jugendjury der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung Lübeck.

Am Donnerstag, dem 25. November 2021 und am 2. Dezember jeweils von 14 bis 16 Uhr ist die Ausstellung für die interessierte Öffentlichkeit zugänglich - es gilt die 3G-Regel. Eingang über den Schulhof, Stellbrinkstraße 1, Lübeck. Neben Kindern aus Förderschulen spricht die Ausstellung auch Kinder im Grundschulalter an. Um eine Anmeldung wird nach Möglichkeit bei Mixed Pickles e.V. Tel.: 0451/7021640 gebeten.

Mixed Pickles e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Mädchen* und Frauen* mit und ohne Behinderungen. Der Verein will die Lebenssituation von Mädchen* und Frauen* mit Behinderungen verbessern und zu einem pluralistischen Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderungen beitragen.

Mixed Pickles e.V., mit Sitz in Lübeck, wurde 1996 gegründet.

Mixed Pickles e.V., mit Sitz in Lübeck, wurde 1996 gegründet.


Text-Nummer: 148309   Autor: Mixed Pickles e.V.   vom 10.11.2021 um 09.49 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.