Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Gedenken am Volkstrauertag

Lübeck: Am Sonntag wird am Volkstrauertag an die Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft erinnert. In Lübeck finden zahlreiche öffentliche Kranzniederlegungen und Gedenkfeiern statt. Hier finden Sie eine Übersicht.

Nachstehende Veranstaltungen (Auflistung in zeitlicher Abfolge) mit Beteiligung der Stadtspitze und Vertretern der Bürgerschaft finden am diesjährigen Volkstrauertag, Sonntag, 14. November 2021, sowie am Totensonntag, 21. November 2021, statt:

Volkstrauertag, 14. November 2021

Ehrenfriedhof, 9.30 Uhr: Kranzniederlegung (keine Gedenkfeier), Veranstalter: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Kreisverband Lübeck und Hansestadt Lübeck
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Stadtpräsident Klaus Puschaddel, Herr Misch, MdBü (Freie Wähler / GAL), Aneta Wolter MdBü (CDU), David Jenniches, MdBü (AfD). Zusätzliche Vertreter: Frau Heike Stegemann (FDP)

Mahnmal am Zeughaus, 10 Uhr: Kranzniederlegung (keine Gedenkfeier), Veranstalter: Hansestadt Lübeck
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Bürgermeister Jan Lindenau, 2. Stellv. Stadtpräsidentin Silke Mählenhoff, MdBü (Bündnis 90/ Die Grünen), Thomas Rathcke, MdBü (FDP), Lars Rottloff, MdBü (CDU), Heiko Steffen, MdBü (AfD), Jörg Haltermann, MdBü (SPD)

Krummesse, 10 Uhr: Gedenkgottesdienst in der St. Johannis-Kirche, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal, Veranstalter: Kirchengemeinde Krummesse/Lbg.
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Bernhard Simon, MdBü (CDU), Detlev Stolzenberg, MdBü (Die Unabhängigen), Sandra Odendahl, MdBü (SPD). Zusätzliche Vertreter: Rolf Müller (AM USO, FDP)

Schlutup, 10 Uhr: Gedenkgottesdienst in der St. Andreas Kirche, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal in Schlutup, Veranstalter: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Andreas-Schlutup
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Dr. Carsten Grohmann, MdBü (CDU), Thomas-Markus Leber, MdBü (FDP)

Eichholz, 10 Uhr: Gottesdienst in der St –Christopherus-Kirche (Schäferstraße), anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal (Brandenbaumer Landstraße ggü. Schäferstraße), Veranstalter: Gemeinnütziger Verein von 1921 e.V.
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Christopher Lötsch, MdBü (CDU), Gabriele Friemer, MdBü (Die Unabhängigen), Frank Zahn, MdBü (SPD)

Genin, 10.15 Uhr: Gottesdienst in der St. Georg-Kirche in Lübeck-Genin. Anschließend Kranzniederlegungen an den Mahnmalen 1914-1918 und 1939-1945. Veranstalter: Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Georg-Genin
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Dagmar Hildebrand, MdBü (CDU)

Vorwerker Friedhof, 11 Uhr: Kranzniederlegung (keine Gedenkfeier), Vorwerker Friedhof, Ehrenmal für die Opfer von Krieg und Gewalt, Friedhofsallee 83. Veranstalter: DGB, SPD Kreisverband Lübeck, SPD-Fraktion
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Bürgermeister Jan Lindenau, stellv. Stadtpräsident Ulrich Pluschkell. Zusätzliche Vertreter: Dr. Werner Vieler, MdBü (AfD), André Kleyer, MdBü (Bündnis 90/ Die Grünen), Dr. Marek Lengen, MdBü (SPD), Peter Reinhardt, MdBü (SPD), Kristin Blankenburg, MdBü (SPD)

Friedhof Waldhusen, 11.30 Uhr: Gedenkfeier und Kranzniederlegung am Ehrenmal, Friedhof Waldhusen, Waldhusener Weg 2, Veranstalter: Gemeinnütziger Verein Kücknitz e.V.
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Senatorin Monika Frank, Oliver Prieur, MdBü (CDU), Lothar Möller, MdBü (fraktionslos), Sabine Haltern, MdBü (SPD)

Travemünde – Veranstaltung fällt aus! Die Gedenkfeier wurde coronabedingt abgesagt. Kranzniederlegungen sind willkommen und unter Wahrung der Abstands- und Hygieneregelungen möglich.

Gedenkfeier im Lübecker Rathaus, 12 Uhr: Gedenkfeier im Audienzsaal des Rathauses, Breite Straße 62. Veranstalter: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Kreisverband Lübeck Hansestadt Lübeck.
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Stadtpräsident Klaus Puschaddel, Bürgermeister Jan Lindenau, 2. Stellv. Stadtpräsidentin Silke Mählenhoff, MdBü (Bündnis 90/ Die Grünen), Thomas-Markus Leber, MdBü (FDP), André Kleyer, MdBü (Bündnis 90/ Die Grünen)

Totensonntag, 21. November 2021

Innenstadt, 12 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst in der Marienkirche und Kranzniederlegung in der Gedächtniskapelle, Veranstalter: Bund der Heimatvertriebenen, Kreisgebiet Lübeck e.V..
Vertreter der Hansestadt Lübeck: Stadtpräsident Klaus Puschaddel. Zusätzliche Vertreter:innen: Lars Lehrke, MdBü (Die Unabhängigen), Lothar Möller, MdBü (BfL)

Der Gottesdienst findet unter Einhaltung der Infektionsschutzauflagen statt. Auf Wunsch der Kirchengemeinde – keine Kranzniederlegung durch die Gäste der Veranstaltung.

Am Sonntag wird der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft gedacht. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv

Am Sonntag wird der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft gedacht. Foto: Karl Erhard Vögele/Archiv


Text-Nummer: 148377   Autor: Presseamt Lübeck/red.   vom 12.11.2021 um 16.44 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.