Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

480.000 Euro für weitere Kulturfunken in Lübeck

Lübeck: den Kulturschaffenden steht erneut ein Winter mit vielen Unsicherheiten bevor – mit der Aktion Kulturfunke* möchte die Possehl-Stiftung einen Beitrag zur Unterstützung der Kulturszene – und ihres Publikums – leisten. Der Kulturfunke* geht nun daher in die vierte Runde: Ab dem 15. November können neue Projektideen eingereicht werden.

Im Frühsommer 2020, gleich zu Beginn der Corona-Krise, hat die Possehl-Stiftung mit dem Kulturfunken* eine großangelegte Aktion zur Unterstützung der Kultur in Lübeck aufgelegt. Wenige Vorgaben ließen der freien Szene vielfältige Möglichkeiten, kreativ und innovativ zu sein. Im Herbst 2020 und im Frühjahr 2021 folgten zwei weitere Ausschreibungen.

Bisher gab es 900 Bewerbungen mit 308 Zusagen an 497 Kulturschaffende und über 2.500 Veranstaltungen an 600 Orten überall im Stadtraum.

Nun hat die Possehl-Stiftung beschlossen, eine vierte Ausschreibung auszuloben. Für den Kulturfunken* 2022 stehen weitere 480.000 Euro bereit. Auch diesmal können Künstler und Kulturschaffende wieder eine Förderung von bis zu 6.000 Euro pro Person beantragen, unter anderem für Honorarkosten für Projektentwicklung und -durchführung. Die Anträge können vom 15. November 2021 bis 10. Januar 2022 eingereicht werden. Im Kulturfunke*-Quartier (www.kulturfunke.de/quartier-team) werden die Antragsteller beraten, unterstützt und miteinander vernetzt.

Im Fokus dieser vierten Ausschreibung stehen Innovation, Qualität und Kooperation – und ausdrücklich willkommen sind 2022 Ideen für „junge Funken“, Projekte für und mit Kindern und Jugendlichen.

Es können Anträge für Vorhaben gestellt werden, deren Umsetzung bis Ende August 2022 erfolgen soll. Abgabefrist für die „Kulturfunken“: vom 15. November 2021 bis 10. Januar 2022.

Kunst und Kulturen an vielen Orten der Stadt: Die Possehl-Stiftung stellt weitere 480.000 Euro für Projekte zur Verfügung. Foto: Harald Denckmann

Kunst und Kulturen an vielen Orten der Stadt: Die Possehl-Stiftung stellt weitere 480.000 Euro für Projekte zur Verfügung. Foto: Harald Denckmann


Text-Nummer: 148403   Autor: Possehl Stiftung/red.   vom 14.11.2021 um 16.40 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.