Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.
Gemeinnützige Lübeck

In Lübeck sprechen die Grabsteine

Lübeck: Mit der Bürgerbühnen-Produktion »Sprechende Grabsteine« in der Inszenierung von Charlotte Garraway präsentiert das Theater Lübeck am Sonntag, 21. November, einen Audiowalk über den Burgtorfriedhof Lübeck, bei denen Stimmen und Geschichten nicht nur von Lübeckern zu hören sind. Für einige Rundgänge sind noch Karten verfügbar.

Zwischen Leben und Tod liegt doch eigentlich alles. Schicksale. Erzählungen. Begegnungen. In den Inschriften und Steinen auf Friedhöfen steckt manchmal ein ganzes Leben. Und doch bleibt oft nicht mehr zurück als ein Name. Irgendwann auch unserer. Nach über einem Jahr der Digitalität und Distanz laden wir am Totensonntag auf dem Burgtorfriedhof zu einem Hör-Spaziergang der Begegnung ein.

Charlotte Garraway, 1992 in Hannover geboren, studierte nach dem Abitur Theater- und Filmwissenschaft an der Freien Universität in Berlin. Nach Arbeiten in studentischen Kollektiven im Film und Theater, als Regisseurin und Regieassistentin nach dem Bachelor ging sie für ein Jahr nach Argentinien, wo sie in Buenos Aires lebte und arbeitete. Neben ihren Theaterarbeiten veröffentlichte sie Kurzgeschichten. Von 2017 bis 2019 studierte sie an der Zürcher Hochschule der Künste Theaterregie im Master. Bis zum Sommer 2021 arbeitet sie als feste Regieassistentin an der Volksbühne Berlin. Hier und an anderen Orten realisierte sie seitdem Stücke und Projekte, u.a. »Gelöscht wegen anstößigen Inhalts« im Rote Salon der Volksbühne Berlin oder »&Semikolon« ein literarischer Podcast mit dem Ensemble der Volksbühne Berlin.

Die einstündigen Spaziergänge beginnen am 21. November von 12 bis 16 Uhr jede 30 Minuten. Karten gibt es an der Theaterkasse, Tel. 0451/399600, und über die Internetseite des Theaters. Für den Hör-Spaziergang wird ein internetfähiges Smartphone und ein Kopfhörer benötigt, die mitzubringen sind.

Das Theater Lübeck lädt am Sonntag zu Hör-Spaziergängen auf dem Burgtor-Friedhof ein.

Das Theater Lübeck lädt am Sonntag zu Hör-Spaziergängen auf dem Burgtor-Friedhof ein.


Text-Nummer: 148499   Autor: Theater Lübeck/red.   vom 19.11.2021 um 12.29 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.