Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Entsetzen in Israelsdorf: Drei Bäume zerstört

Lübeck: Drei Wochen ist es her, dass die Gemeinschaft Israelsdorf, mit viel Freude und Engagement, 12 Obstbäume auf der öffentlichen Wiese gepflanzt hat. Um so größer ist nun das Entsetzen, dass drei der Bäume durch bisher unbekannte Täter zerstört wurden. Tatzeit ist die Nacht vom 20. auf den 21. November Auch eine Gruppe aus dem Kindergarten, hatte als Baumpate einen eigenen Baum gepflanzt.

Um ihrem Baum die dunkle Jahreszeit zu erleichtern, haben sie gute Wünsche für Ihren Baum auf kleine Holzplaketten gemalt und an einem Stützpfahl angebracht. Zur Verabschiedung in den Winter gab es dann noch, am späten Samstagnachmittag, ein kleines Lichterfest der Kinder für die Bäume.

Bild ergänzt TextEiner der drei zerstörten Bäume.

Umso größer war dann das Entsetzen, als die Gemeinschaft am Sonntagmorgen feststellen musste, dass drei der Bäume vollständig zerstört wurden. "Mein Telefon stand an dem Tag nicht mehr still", erklärte der erste Vorsitzende Ralf Budde. Viele Bewohner in Israelsdorf meldeten sich bei ihm und teilten Ihr Entsetzen über diese Tat mit. "Der reine Sachschaden, beläuft sich auf circa 2.000 Euro, was schlimm genug ist. Ich habe jedoch keine Idee, wie man solch einen Frevel den kleinen Kindern erklären kann. So etwas unfassbar Dummes haben wir in unserer Gemeinschaft noch nicht erlebt", fasst Herr Budde die Bestürzung zusammen. Um die Täter zu ermitteln, hat die Gemeinschaft nun eine Belohnung in Höhe von 100 Euro ausgelobt.

Sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des oder der Täter führen, können auch gerne anonym an folgende Adresse gerichtet werden: sg-israelsdorf@verband-wohneigentum.de, oder an jede Polizeidienststelle.

Die Wünsche der Kindergartengruppe an ihren Baum. Fotos:

Die Wünsche der Kindergartengruppe an ihren Baum. Fotos:


Text-Nummer: 148532   Autor: SG Israelsdorf/Red.   vom 22.11.2021 um 09.39 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.