Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ansgarkreuze für zwei engagierte Lübecker

Lübeck: Doppelte Freude in der Kirchengemeinde Luther-Melanchthon in Lübeck: Annette Bäumer und Jürgen Blomquist sind für ihr langjähriges und vorbildliches ehrenamtliches Engagement mit dem Ansgarkreuz der Nordkirche ausgezeichnet worden. Lübecks Pröpstin Petra Kallies hat die beiden verdienten Gemeindeglieder im November mit dem Dankeszeichen der Landeskirche ausgezeichnet.

"Wir können Gott dankbar sein, dass er eure Füße in diese Gemeinde gelenkt hat. Ihr beide seid ein Segen", sagte Petra Kallies bei einem musikalischen Gottesdienst in der Lutherkirche. Der Kirchengemeinderat hatte den Antrag für die Auszeichnung von Annette Bäumer und Jürgen Blomquist gestellt. "Als ich das Schreiben las, dachte ich: Die beiden kenne ich schon ewig", so Lübecks Pröpstin.

Jürgen Blomquist ist bereits seit Kindertagen in der Kirchengemeinde aktiv, besuchte ab 1958 den Kindergottesdienst, feierte in der Lutherkirche seine Konfirmation. Seit 1996 engagiert sich der heute 70-Jährige im Kirchengemeinderat. Die Arbeit mit Jugendlichen war und ist dem Lübecker wichtig: "Jürgen Blomquist verbinde ich zu allererst mit Computern. 1998 hat er zusammen mit Diakon Hermann Möller-Soffert den Lutherkeller mit einem Computernetzwerk ausgestattet", berichtete Petra Kallies. "Zuerst mit gebrauchten Geräten, dann mit neuen, die die Sparkassenstiftung finanziert hatte." Auf diese Weise habe die Gemeinde Jugendlichen ohne eigenen PC die Möglichkeit gegeben, am Computer zu arbeiten, zu spielen und sich so auch fit für den Arbeitsmarkt zu machen. Jürgen Blomquist ist seit vielen Jahren ehrenamtlicher Küster. "Hunderte Gottesdienste, Taufen, Trauungen, Beerdigungen und auch Konzerte und andere Veranstaltungen hat er mit ermöglicht. Auch dieses Engagement ist herausragend", heißt es im Antrag der Luther-Melanchthon-Gemeinde. Bei der Auszeichnung fand die Lübecker Pröpstin sehr persönliche Worte für den neuen Ansgarkreuz-Träger: "Sie sind umsichtig, zuverlässig – und mit einem freundlichen Wort oder Lächeln für alle."

Annette Bäumer lebt seit 1988 im Gemeindebezirk. "Die Liebe zur Chormusik hat sie in die Lutherkirche gezogen - seitdem singt sie im Chor, engagiert sich in der kirchlichen Frauenarbeit, weit über die Gemeindegrenzen hinaus", sagte Pröpstin Petra Kallies und hob das Engagement der 63-Jährigen für den Weltgebetstag hervor. "Es ist eine ökumenische Bewegung. Ökumene ist Annette Bäumer wichtig - privat und auch im Gedenken der Lübecker Märtyrer." Zeitgleich mit Jürgen Blomquist wurde die Lübeckerin 1996 in den Kirchengemeinderat gewählt, gestaltet seither die Geschicke aktiv mit. Ebenfalls seit 25 Jahren engagiert sich Annette Bäumer ehrenamtlich als Mitglied der Kirchenkreissynode. "Du bist eine kreative Frau, die gut zuhören kann, wenn es gewünscht ist - und auf deren Worte es sich immer zu achten lohnt, denn sie sind wohlbedacht", sagte Petra Kallies.

Die Lübecker Pröpstin zeichnete Jürgen Blomquist und Annette Bäumer mit dem Ansgarkreuz aus. Die Auszeichnung wird Gemeindegliedern verliehen, die - so heißt es in den Vorgaben - "durch große persönlichen Einsatz in der kirchlichen Arbeit, vorbildliche Förderung der Kirche sowie durch beispielhaftes Eintreten für einen tätigen christlichen Glauben in der Öffentlichkeit hervorgetreten sind".

Die Verleihung des Ansgarkreuzes geschieht im Gedenken an Ansgar von Bremen, der im 9. Jahrhundert als Erzbischof von Hamburg-Bremen in Norddeutschland und Skandinavien gewirkt hat und der als "Apostel des Nordens" gilt. Das originale Ansgarkreuz ist eine Gewandfibel. Die kreuzförmige Brosche gilt als eines der ältesten Zeugnisse des Christentums in Norddeutschland. Das Original kann im Wikingermuseum in Haithabu besichtigt werden.

Hohe Auszeichnung: Pröpstin Petra Kallies (Mitte) hat Jürgen Blomquist (links) und  Annette Bäumer (rechts) aus der Kirchengemeinde Luther-Melanchthon in Lübeck  das Ansgarkreuz der Nordkiche verliehen. Foto: KKLL-bm

Hohe Auszeichnung: Pröpstin Petra Kallies (Mitte) hat Jürgen Blomquist (links) und Annette Bäumer (rechts) aus der Kirchengemeinde Luther-Melanchthon in Lübeck das Ansgarkreuz der Nordkiche verliehen. Foto: KKLL-bm


Text-Nummer: 148544   Autor: KK LL/Red.   vom 22.11.2021 um 18.46 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.