Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bergwichtel läuten Weihnachtszeit im Rathaus ein

Lübeck: Acht "Bergwichtel" vom Naturkindergarten des Landschaftspflegeverein Dummersdorfer Ufer e.V. verwandelten gestern innerhalb kürzester Zeit die große Tanne im Foyer des Lübecker Rathauses gemeinsam mit Bürgermeister Jan Lindenau in einen bunt geschmückten Weihnachtsbaum. Bereits seit Wochen hatten die Kinder diese Aktion vorbereitet und winterliche sowie weihnachtliche Schmuckanhänger aus nachhaltigen Materialien geschnitten, gemalt, geklebt und gefaltet.

Für die Bastelmaterialien erhielt die Kindertagesstätte eine Spende der Koordinierungsbüro Wirtschaft Lübeck GmbH. Auf das gemeinsame weihnachtliche Adventssingen bei Gebäck und Kinderpunsch mit dem Bürgermeister musste leider aufgrund der Kontaktbeschränkungen verzichtet werden. Die Kita-Gruppe "Bergwichtel" kam mit einer verkleinerten Delegation ins Rathaus. Dennoch hatten alle gemeinsam viel Spaß am Schmücken. Als kleine Entschädigung und zum Dank gab es für die viele fleißige Bastelarbeit eine kleine, süße Weihnachtsüberraschung von Bürgermeister Jan Lindenau – natürlich aus Fairtrade-Schokolade.

Bild ergänzt Text

"Alles was dreimal hintereinander stattgefunden hat, ist schon eine kleine Tradition. Ich bedanke mich bei den Kita-Kindern für ihren großen Einsatz, damit der Weihnachtsbaum im Rathaus vielfältig und farbenfroh dekoriert werden konnte. Er sieht prächtig aus. Eine schöne Aktion in einer nicht ganz leichten Zeit" freute sich Bürgermeister Jan Lindenau.

Die Idee, den Weihnachtsbaum im Rathaus von Kindern einer Kita zu schmücken, entstand 2019, nachdem die Lichterkönigin Lucia ihr Kommen abgesagt hatte. Bürgermeister Jan Lindenau suchte nach einer Alternative. Damals führte er die neue Tradition ein. Seitdem wird immer in der Vorweihnachtszeit, pünktlich zum ersten Advent von Kindergartenkindern die große Tanne im Rathaus in einem bunten Weihnachtsbaum mit selbstgebasteltem Schmuck verwandelt. Den Anfang machte 2019 die Kita St. Aegidien, 2020 übernahm die Kita Brüder-Grimm-Ring die Aufgabe.

Alle Lübecker Kindertagesstätten sind aufgerufen, sich für das Jahr 2022 zu bewerben. Eine formlose Nachricht der Kindertagestätten-Leitung an das Büro des Bürgermeisters bis zum 30. Januar 2022 schriftlich an Rathaus, Breite Straße 62, 23552 Lübeck oder per E-Mail an buergermeister@luebeck.de ist ausreichend.

Acht Bergwichtel verwandelten die große Tanne gemeinsam mit Bürgermeister Jan Lindenau in einen bunt geschmückten Weihnachtsbaum. Foto: Hansestadt Lübeck

Acht Bergwichtel verwandelten die große Tanne gemeinsam mit Bürgermeister Jan Lindenau in einen bunt geschmückten Weihnachtsbaum. Foto: Hansestadt Lübeck


Text-Nummer: 148564   Autor: Presseamt Lübeck   vom 23.11.2021 um 10.23 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.