Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

AsF: Frauen und Mädchen stärken

Lübeck: Seit 1981 wird zum Beispiel durch Terre des Femmes am 25. November mit Veranstaltungen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert. Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen der SPD Lübeck (AsF) unterstützt ausdrücklich diese Aktion.

Ziel ist die allgemeine Stärkung von Frauenrechten. Der 25. November soll auch jährlich an den Fall der Schwestern Mirabal erinnern und somit ein Gedenktag sein. Die Vereinten Nationen unterstützen seit 1999 offiziell diesen Tag und symbolisieren dabei mit der Farbe Orange die Zukunft ohne Gewalt gegen Frauen.

Tanja Gutzmann, Vorsitzende der AsF, ist es  besonders wichtig, dass Ungerechtigkeit, Ungleichheit und Gewalt gegen Frauen ein Ende haben: "Es darf nicht hingenommen werden, dass es noch immer die Frauen sind, die durch Gewalt 'fügsam' gemacht werden."

Gabriele Ulrich, Vorsitzende der AsF, ergänzt: "Jede dritte Frau wird in ihrem Leben Opfer von physischer oder sexualisierter Gewalt, jede vierte Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt durch ihren Partner bzw. Expartner. Wir müssen Frauen und Mädchen stärken, Hilfsangebote unterstützen und für die Rechte von uns Frauen eintreten. Wir sind stark und das müssen wir auch deutlich machen."

Der Vorstand der AsF Lübeck. Foto: Archiv

Der Vorstand der AsF Lübeck. Foto: Archiv


Text-Nummer: 148615   Autor: AsF/red.   vom 25.11.2021 um 13.37 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.