Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Ministerin kündigt Maskenpflicht in Hochschulen an

Schleswig-Holstein: Wissenschaftsministerin Prien hat am Donnerstag im Landtag zu den Auswirkungen der Pandemie auf die Studierenden in Schleswig-Holstein Stellung genommen. Neben der 3G-Regel kündigte sie auch die verbindliche Einführung einer Maskenpflicht an.

Es sei wichtig, dass an den Hochschulen solange es das Infektionsgeschehen zulässt, weiterhin in Präsenz gelehrt werde und die guten Hygienekonzepte der Hochschulen weiter konsequent umgesetzt würden. „Ich bin unseren Hochschulen dafür dankbar, dass sie stets verantwortungsbewusst auf die jeweilige Situation reagiert haben – und dies auch weiterhin tun“, so die Ministerin. Auch wenn die Infektionszahlen an den Hochschulen nach wie vor relativ niedrig seien, mache das steigende Infektionsgeschehen auch vor den Hochschulen nicht Halt.

Prien erläuterte die Abstimmung mit den Hochschulen: „Die Unruhe und Sorge unter den Lehrenden und Studierenden nehmen wir sehr ernst. In einer Konferenz mit den Hochschulen am Dienstag dieser Woche haben wir uns darauf verständigt, dass für den Lehr- und Prüfungsbetrieb weiterhin 3G gilt, dies aber flächendeckend kontrolliert wird und zusätzlich die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung besteht. Die Hochschulen können das jetzt schon auf Grundlage der geltenden Hochschul-Corona-Verordnung umsetzen. Die nächste Hochschul-Corona-Verordnung soll dann diesen höheren Schutzstandard verbindlich vorschreiben.“

Grundsätzlich sei die Situation in Schleswig-Holstein aber deutlich weniger angespannt, als in anderen Teilen der Republik. In Schleswig-Holstein habe man sehr früh alles dafür getan, nach drei digitalen Semestern das Wintersemester wieder in Präsenz stattfinden zu lassen. „Sehr frühzeitig haben wir diese Erwartung mit den Hochschulen besprochen und hierzu mit ihnen gemeinsam unsere Hochschulen-Corona-Verordnung angepasst. Bereits im August war Präsenzlehre bei uns in Schleswig-Holstein wieder die Regel und nicht mehr die Ausnahme“, betonte Prien im Landtag. „Der Schlüssel zu unserem Erfolg ist auch die hohe Impfbereitschaft der Schleswig-Holsteinerinnen und Schleswig-Holsteiner. Wir gehen nach Schätzungen davon aus, dass an die 90 Prozent unserer Studierenden und rund 95 Prozent der Hochschulbeschäftigten geimpft sind“, so die Ministerin. „Das ist eine wirklich tolle Quote, auf die wir stolz sein können.“

Die Bildungsministerin kündigt eine Maskenpflicht in den Hochschulen an.

Die Bildungsministerin kündigt eine Maskenpflicht in den Hochschulen an.


Text-Nummer: 148620   Autor: BiMi/red.   vom 25.11.2021 um 17.16 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.

Text kommentieren.