Diese Seite verwendet Cookies für die Funktionalität und für anonymisierte Statistiken.
Stimmen Sie auch der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter auf dieser Website für die Schaltung von personalsierter Werbung zu? Weitere Informationen
Sie können Ihre Zustimmung jederzeit auf der Seite Impressum / Datenschutz widerrufen.
Dort finden Sie auch weitere Informationen zu Cookies.

Bürgerschaft beriet über Zufußgehende und E-Rollernde

Lübeck: Am Donnerstag tagte die Lübecker Bürgerschaft. Erstmals in ihrer Geschichte gibt es zehn Fraktionen und ein fraktionsloses Mitglied. Außer dem Rückkauf der LHG-Anteile gab es keine größeren Themen, aber trotzdem viele Diskussionen.

Beauftragter für Fußgängerverkehr

Der Seniorenbeirat hat die Schaffung der Stelle eines Beauftragten für Fußgängerverkehr beantragt, auf Lübecker Amtsdeutsch "Beauftragte Person für Zufußgehende". CDU und SPD hielten dagegen: Erst in der letzten Sitzung wurde die Schaffung eines Fachplaners für Fußwege beschlossen. Einen hauptberuflichen Lobbyisten für Fußgänger halten sie für überflüssig. Der Antrag des Seniorenbeirates wurde abgelehnt.

E-Roller

Der Seniorenbeirat hat auch beantragt, dass E-Roller nur noch an festen Stationen ausgeliehen und abgegeben werden dürfen. Der Beirat beklagte nicht nur das wilde Abstellen, sondern auch die verkehrswidrige Nutzung der Roller. Bausenatorin Joanna Hagen wies darauf hin, dass das Rechtsamt bereits prüft, ob Einschränkungen möglich sind. Bis dahin bleibt das Thema offen.

Parkpaletten und Skatebahn in Travemünde

Die Bürgerschaft hat erneut beschlossen, dass die seit Jahren vorgesehenen Parkpaletten am Lotsenberg und am Godewind gebaut werden. Außerdem soll der Skatepark am Parkplatz Leuchtenfeld im kommenden Jahr gebaut werden.

Luftfilter für Schulen

Sehr engagiert wurde über die Anschaffung von weiteren Luftfiltern für Schulen diskutiert. Bürgermeister Jan Lindenau verwies darauf, dass die bereits bestellten 44 Geräte aktuell für Februar 2022 angekündigt sind. Es könnte aber auch Juni werden. Außerdem würden die Geräte das Lüften nicht ersetzen. Die Diskussion lief wie in der Bevölkerung aktuell üblich: Jeder googelt die passende Studie für sein Argument. Das Ergebnis: Es werden keine weiteren Filter bestellt.

Vertagungen

Die Themen "Ferienwohnungen und Zweitwohnungen in Travemünde", Wochenmärkte sowie neues Landschaftsschutzgebiet auf dem Priwall wurden vertagt.

Die Bürgerschaft tagte am Donnerstag in Präsenz. Foto: Harald Denckmann/Archiv

Die Bürgerschaft tagte am Donnerstag in Präsenz. Foto: Harald Denckmann/Archiv


Text-Nummer: 148621   Autor: VG   vom 25.11.2021 um 20.55 Uhr

Text teilen: auf facebook +++ auf Twitter +++ über WhatsApp

Text ausdrucken. +++  Text ohne Bilder ausdrucken.